header-banner

Archiv der Kategorie: Bankrecht

Urteil: VW Autokredit wirksam widerrufen

Christoph Schneider 07.12.2017

Der Käufer eines VW Touran kann nach landgerichtlichem Urteil seinen kreditfinanzierten Autokauf rückabwickeln.  München, 07.12.2017 – Das Landgericht Berlin hat mit Urteil vom 05.12.2017, Az. 4 O 150/16 (n.n. rechtskräftig), entschieden, dass ein Autokäufer seinen zur Finanzierung eines Volkswagens geschlossenen Kreditvertrag wirksam widerrufen konnte. Dem entschiedenen Fall lag ein Autokauf aus dem Jahr 2014 zu […]

weiterlesen

Адвокатская контора „CLLB Rechtsanwälte“ консультирует на русском языке

Vera Reis 17.10.2017

Мюнхен : 17.10.2017 Коллектив „CLLB Rechtsanwälte“ пополнился русскоговорящим адвокатом – Верой Райс. Наша специализация: банковское и финансовое право право рынков капитала страховое право. По всем этим вопросам мы можем консультировать и представлять русскоговорящих клиентов. Адвокатская контора „CLLB Rechtsanwälte“ образовалась в 2004 году. Сегодня она являетса одной из ведущих фирм по защите капиталовлажений, страхового права, а […]

weiterlesen

ALNO AG insolvent – Anleihegläubiger sind in großer Sorge

12.07.2017 |
Istvan Cocron 12.07.2017

Berlin, 12.07.2017 – Die traditionsreiche Küchenherstellerin ALNO AG aus Pfullendorf sah sich nach mehreren Jahren mit roten Zahlen nunmehr gezwungen, einen Insolvenzantrag zu stellen. Das Unternehmen bemüht sich dabei um ein Insolvenzverfahren mit Eigenverwaltung, bei dem ihm ein Insolvenzverwalter an die Seite gestellt wird. Die Pleite dürfte den Anlegern Verluste bescheren, die die Mittelstandsanleihe des […]

weiterlesen

IVG EuroSelect 12: CLLB erstreiten Erfolg vor dem Landgericht Berlin

Henning Leitz 07.04.2017

München, 06.04.2017 – Eine von CLLB Rechtsanwälte vertretene Klägerin obsiegt vor dem Landgericht Berlin. Der Ehemann der Klägerin, der ihr seine Schadensersatzansprüche gegen die Gründungsgesellschafterin PFM Private Funds Management GmbH abgetreten hatte, zeichnete in 2006 eine Beteiligung an dem Immobilienfonds IVG EuroSelect Zwölf GmbH & Co. KG (IVG 12) über nominal € 20.000,00.

weiterlesen

AB 01.02.2017 – NEUE INFORMATIONSPFLICHTEN FÜR UNTERNEHMER

Istvan Cocron 06.04.2017

Ab 10. Februar 2017 gelten Neue Informationspflichten für Unternehmer gegenüber Verbrauchern im Onlinehandel Am 01.04.2016 trat das Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (VSBG) in Kraft. Das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) ist die nationale Umsetzung der europäischen ADR-Richtlinie über alternative Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (2013/11/EU).

weiterlesen

MBB Clean Energy AG: Kaufangebot prüfen lassen

16.02.2017 | Themen:
Franz Braun 16.02.2017

CLLB Rechtsanwälte raten dazu, das Kaufangebot der Value-Line Management GmbH nicht ohne vorherige Prüfung anzunehmen. München, 16.02.2017 – Wie der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mitgeteilt wurde, haben Anleger der MBB Clean Energy AG über ihre Depotbank ein Kaufangebot für die Wertpapiere erhalten. Die Value-Line Management GmbH bietet Anlegern an, einen Barabfindungspreis von € 5,00 je € […]

weiterlesen

UDI Energie FESTZINS 11- gezielte Täuschung der Anleger?

03.02.2017 | Themen:
Manon Linz 03.02.2017

Die Anlegergelder, die in die UDI Energie FESTZINS 11 GmbH & Co. KG fließen, sind – anders als der Name FESTZINS suggeriert – keinesfalls sicher. Hierbei handelt es sich um hochspekulative Nachrangdarlehen. Bei einem Nachrangdarlehen besteht die Gefahr eines Totalverlusts. Denn erst wenn die Forderungen sämtlicher anderen Gläubiger beglichen wurden, wird das Nachrangdarlehen bedient und […]

weiterlesen