header-banner

ICO in Deutschland, Europa und weltweit – Die Entwicklung des neuen Finanzierungsmodells für Start-Ups und Unternehmen im Überblick

München, Berlin, 20.12.2017

Mittlerweile liest man fast täglich Berichte über erfolgreiche TGEs (Token Generating Events) und ICOs (Initial Coin Offerings).

Im Internet gibt es nun eine wunderbar animierte Grafik, welche die Entwicklung und den Umfang der zwischenzeitlich platzierten ICOs weltweit sehr anschaulich darstellt. Die animierte Grafik zur Gesamtentwicklung der ICOs finden Sie hier:

https://youtu.be/ac1P3GXkFxc

Das kurze Animationsvideo zeigt den Verkauf eines jeden Tokens innerhalb eines ICOs, der im Zeitraum von Anfang 2014 bis November 2017 mindestens $ 100.000,00, erzielt hat.

Wie groß ist der Markt für ICO (TGEs) wirklich?

Diese Frage sollte leicht zu beantworten sein. Schließlich werden alle ICOs über Blockchains abgewickelt, die eine vollständige Aufzeichnung über jede Transaktion enthalten. Dennoch ist die Antwort auf diese Frage überraschend schwer zu formulieren.

Im Rahmen einer Studie wurde das gesamte Internet nach verifizierbaren Daten zu Token- und Coinverkäufen (TGEs und ICOs) durchsucht und dabei auch über 100 ICO-Verzeichnisse online erfasst.

Schätzungen über den Gesamtbetrag in Dollar, die durch ICOs und TGEs bis heute erzielt wurden reichen von $ 3,5 Mrd. bis $ 4,5 Mrd. 

Warum eine solch große Diskrepanz?

Soweit ersichtlich, basieren diese Schätzungen allesamt auf Zahlen, die entweder durch den Emittenten des ICOs oder durch Dritte Parteien, wie Investoren, Banken und Anleger zur Verfügung gestellt wurden. Entscheidend sind jedoch einzig und allein die tatsächlichen Transaktionen, die direkt über die Blockchain abgerufen werden können.

Die hier vorgestellten Zahlen der aktuellen Studie über die Entwicklung der ICOs weltweit, basieren auf Forschungen und Analysen, die direkt in den Ethereum und Bitcoin Blockchains vorgenommen wurden.

Es wurde nach jedem Token, Crowdsale und jeder Multisig Wallet gesucht. Dann wurden die entsprechenden Besitzer identifiziert und der Gesamtbetrag eingesammelter Gelder addiert.

Insgesamt so wird geschätzt, handelt es sich demnach um $ 6,4 Mrd., die bis heute (Dezember 2017) durch ICOs eingenommen wurden.

Überraschender als der Gesamtbetrag der mit ICOs erzielten Erlöse, ist der Trend. Der Markt für ICO wird nicht kleiner. Er wächst noch immer.

Der Aufstieg des ICOs

Die nachfolgende Grafik ist eine beschriftete Version der Animation zu Beginn des Beitrags.

Sie zeigt die durch ICO erzielten Beträge pro Monat.

Im Gegensatz zu dem weit verbreiteten Glauben, dass die „ICO-Party“ nun vorbei sei, zeigt sich der ICO-Erlös im November 2017 nur leicht unter dem Höchstständen der vorherigen Oktobers 2017.

Der aktuelle Mittelwert aus Erlösen im Zusammenhang mit ICOs von mehr als $1,3 Mrd. pro Monat übersteigt mittlerweile die traditionelle Kapitalbeschaffung in der Frühphase bei Weitem.

Risikokapital-Investition in der BA- und Startkapitalphase beliefen sich ab Juli weltweilt auch weniger als $ 300 Mio.pro Monat.

Der Trend ist sogar noch deutlicher, wenn man die Gesamtzahl der ICOs betrachtet, die jeden Monat emittiert wurden, wobei ICOS mit einem Volumen von weniger als $ 100.000,00 nicht berücksichtigt wurden.

Nach diesem Maßstab ist der Markt für den Verkauf von Token nicht nur immer noch im Wachstum. Er wächst geradezu rasant!

Im November 2017 lag der Rekord für abgeschlossene Tokenverkäufe bei 148 Emissionsevents, was ein Anstieg um 36 neue ICOs im Vergleich zum Vormonat darstellt..

Der mittels ICOs erzielte Gesamtbetrag in Dollar wird nicht nur durch Währungsschwankungen im Wechselkurs für die Kryptowährung beeinflusst, sondern eher durch eine Handvoll von Sonderfällen bestimmt.

Zum Beispiel sind für das Ergebnis des Monats Juli 2017 im Wesentlichen nur zwei ICOs verantwortlich. Die ICOs von Tezos und EOS, mit jeweils $ 236 Mio., bzw. § 200 Mio.

Die Zahl der monatlich emittierenden ICO zeigt einen noch viel deutlicheren Trend – einenTrend, bei dem es keine Anzeichen der Verlangsamung gibt.

Zusammenfassung:

ICOs haben bis heute weltweit ein Ergebnis von über $ 6,3 Mrd. erzielt.

Im Gegensatz zum weit verbreiteten Glauben ist der Markt für ICO weiterhin wachsend.

Der im Rahmen von ICOs erwirtschaftete Gesamtbetrag für den Monat November 2017 lag etwas unter dem Höhepunkt im Oktober ($ 1,38 Mrd. $ im Vergleich zu $ 1,39 Mrd. ).

Im November 2017 wurde mit der Emission von 148 ICOs ein neuer Rekord aufgestellt.

CLLB Rechtsanwälte werden den Bereich der ICOs im In- und Ausland weiter verfolgen und aktuell berichten. Rechtsanwalt István Cocron steht zudem für weitere Rückfragen gerne zur Verfügung.


Haben Sie Fragen zum Fall?

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefonnummer

Nachricht *

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Über den Autor

István Cocron ist Spezialist im Bereich der Beratung von Start-Ups und Unternehmen, im Gesellschafts- und Kapitalanlagerecht sowie der Vertretung von Versicherungsnehmern. Er besitzt umfangreiche forensische Erfahrung und hat bereits etliche Großverfahren für Anleger und Verbraucher aus dem gesamten Bundesgebiet betreut. Rechtsanwalt Cocron beschäftigt sich zudem seit mehren Jahren mit den neuesten Entwicklungen aus dem Bereich der IT, insbesondere den Themen Blockchain und Cryptocurrencies. Er besitzt langjährige Erfahrung im Bereich der nationalen und internationalen Zwangsvollstreckung, ist Mitglied mehrerer Gläubigerausschüsse sowie nationaler und internationaler Vereinigungen von Juristen. Rechtsanwalt Cocron ist Gründungspartner der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte.
030 / 288 789 60
030 / 288 789 620