header-banner

Schlagwort-Archive: Abgasskandal

Einführung der Musterfeststellungsklage beschlossen

14.06.2018 | Themen: ,
Henning Leitz 14.06.2018

Trotz Musterverfahren müssen Verbraucher ihre Ansprüche noch eigenständig geltend machen – Anmeldung im Klageregister München / Berlin, 14.06.2018 – Der Bundestag hat mit den Stimmen der Koalition die Einführung der sog. Musterfeststellungsklage beschlossen. Das Gesetz soll am 1. November 2018 in Kraft treten und damit noch bevor die Ansprüche der geschädigten Verbraucher im VW-Abgasskandal am […]

weiterlesen

Unzulässige Abschalteinrichtung beim Audi A6 und A7 – KBA ordnet Rückruf an

12.06.2018 | Themen: ,
Henning Leitz 12.06.2018

Audi A6 und A7 mit 3-Liter-Dieselmotor werden zurückgerufen – Betroffen sind vermeintlich saubere Diesel mit der Schadstoffklasse Euro 6 München, 12.06.2018 – Schon Anfang Mai hatte sich angedeutet, dass es bei den aktuellen Modellen des Audi A6 und A7 Abgasmanipulationen geben könnte. Nun ist es für die betroffenen Fahrzeughalter traurige Gewissheit: Die Prüfer des Kraftfahrt-Bundeamts […]

weiterlesen

Abgasskandal bei Mercedes angekommen

12.06.2018 | Themen: ,
Henning Leitz 12.06.2018

Rückruf von 238.000 Diesel-Fahrzeugen angekündigt Unzulässige Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung – Neben Mercedes Vito auch C-Klasse und Geländewagen GLC betroffen München / Berlin, 11.06.2018 – Der Dieselskandal ist endgültig bei Daimler angekommen. Ein Treffen mit Bundesverkehrsminister Scheuer dürfte für Daimler-Chef Zetsche äußerst unerfreulich verlaufen sein. Denn das Ergebnis des Treffens ist, dass Mercedes in Deutschland […]

weiterlesen

Kraftfahrt-Bundesamt ordnet Rückruf für 60.000 Porsche Cayenne und Porsche Macan an

25.05.2018 | Themen: ,
Henning Leitz 25.05.2018

Prüfer des KBA entdecken erneut unzulässige Abschalteinrichtungen – Porsche kein unbeschriebenes Blatt im Dieselskandal  München, 24.05.2018 – Die Akte Porsche im Dieselskandal füllt sich. Bei knapp 7.000 Porsche Cayenne Euro 6 4,2 Liter V8 TDI und rund 53.000 Porsche Macan Euro 6 3 Liter V6 TDI haben die Prüfer des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) erneut unzulässige Abschalteinrichtungen […]

weiterlesen

Dieselskandal – Neue Schummelsoftware beim Audi A6 und A7 entdeckt

16.05.2018 | Themen: ,
Hendrik Bombosch 16.05.2018

Audi A6 und A7 der siebten Generation mit 3-Liter-V6-Dieselmotoren und der Abgasnorm Euro 6 betroffen – Verkaufs- und Auslieferungsstopp München, 09.05.2018 – Audi verstrickt sich immer tiefer in den Abgasskandal. Beim aktuellen Audi A6 und A7 mit 3-Liter-V6-Dieselmotoren und der Abgasnorm Euro 6 wurde offenbar erneut eine unzulässige Abschalteinrichtung entdeckt. Diesmal soll die Harnstoffzufuhr, die […]

weiterlesen

Abgasskandal: Installation Software-Update steht Rückabwicklung nicht im Weg

05.04.2018 | Themen: ,
Henning Leitz 05.04.2018

Händler muss beweisen können, dass das Update keine nachteiligen Auswirkungen auf den Motor hat. München, 05.04.2018 – Händler und Autohersteller können sich bei Klagen im Abgasskandal nicht darauf zurückziehen, dass bereits ein Software-Update aufgespielt wurde und der Autokäufer deshalb keine Ansprüche mehr habe. Denn mit Beschluss vom 27.03.2018 hat das OLG Köln darauf hingewiesen, dass […]

weiterlesen

Urteil des Bundesverwaltungsgerichts – Diesel-Fahrverbote sind rechtmäßig

13.03.2018 | Themen:
Henning Leitz 13.03.2018

Fahrverbote für Diesel nehmen nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 27. Februar 2018 immer realistischere Formen an. Das BVerwG in Leipzig hält Fahrverbote zur Reinerhaltung der Luft grundsätzlich für zulässig. Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts bedeutet, dass Städte und Kommunen, die durch die Schadstoffemissionen besonders belastet sind, künftig Fahrverbote verhängen können. Zunächst wären voraussichtlich Diesel mit […]

weiterlesen

Diesel-Abgasskandal und Daimler AG – was ist mit dem Vito?

21.02.2018 | Themen: ,
Hendrik Bombosch 21.02.2018

US-Ermittler sehen Anhaltspunkte für illegale Motorsteuerungssoftware  Berlin, 20.02.2018– Die Bild am Sonntag und die Nachrichtenagentur Reuters melden, dass sich aus vertraulichen Unterlagen von US-Ermittlern Hinweise auf illegale Motorsteuerungssoftware in Mercedes-Benz Fahrzeugen ergeben sollen. Diese Software soll dafür sorgen, dass nach 26 Kilometern die Abgasnachbehandlung aufhört. Konsequenz wären deutlich höhere Abgasemissionen, insbesondere auch höhere Stickoxidwerte, die […]

weiterlesen

Abgasskandal der Volkswagen AG

19.02.2016 | Themen: ,
Henning Leitz 19.02.2016

CLLB Rechtsanwälte reichen Klage über € 239.032,59 gegen die Volkswagen AG ein München, 19. Februar 2016. Die auf Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte hat für eine geschädigte Aktionärin der Volkswagen AG eine Klage beim Landgericht Braunschweig eingereicht, in welcher die Anlegerin Schadensersatz in Höhe von € 239.032,59 fordert.

weiterlesen