header-banner

Schlagwort-Archive: ALAG Auto Mobil GmbH & Co. KG

Landgericht Köln verurteilt eine Beratungsgesellschaft zu Schadensersatz in Höhe von € 180.333,34 nebst Zinsen wegen unterlassener Aufklärung über den Charakter der versprochenen Ausschüttungen als sog. „gewinnunabhängige Ausschüttungen“ bei einer Beteiligung an der ALAG-Automobil GmbH & Co. KG

06.10.2015 | Themen:
Henning Leitz 06.10.2015

Berlin, 06.10.2015 – Mit Urteil vom 15.09.2015 hat das Landgericht Köln nach Berichten der auf Kapitalmarktrecht spezialisierten Kanzlei CLLB Rechtsanwälte eine Beratungsgesellschaft zu Schadensersatz in Höhe von € 180.333,34 nebst Zinsen verurteilt, da ihr Geschäftsführer den Kläger nicht darüber aufgeklärt hat, dass die versprochenen Ausschüttungen nicht aus erzielten Gewinnen gespeist werden, sondern gewinnunabhängig fließen sollten.

weiterlesen

Landgericht Amberg verurteilt Anlageberater zu Schadensersatz in Höhe von € 41.240,40 wegen unterlassener Aufklärung über mangelnde bzw. eingeschränkte Veräußerbarkeit einer Beteiligung an der ALAG-Automobil GmbH & Co. KG

15.04.2015 | Themen:
Istvan Cocron 15.04.2015

Berlin, 15.04.2015 – Nach Auskunft der auf Kapitalmarktrecht spezialisierten Kanzlei CLLB Rechtsanwälte hat das Landgericht Amberg einen Anlageberater zu Schadensersatz in Höhe von € 41.240,40 verurteilt, da dieser nach Überzeugung des Gerichts nicht über den Umstand der fehlenden bzw. eingeschränkten Handelbarkeit einer Beteiligung an der ALAG-Automobil GmbH & Co. KG aufgeklärt hat.

weiterlesen

ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG: Amtsgericht Heidelberg weist Klage der ALAG auf Rückzahlung von Ausschüttungen wegen Verjährung ab! CLLB Rechtsanwälte vertreten geschädigte Anleger.

03.09.2014 | Themen:
Istvan Cocron 03.09.2014

München, Berlin, den 02.09.2014: Viele Anleger der ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG (nachfolgend ALAG) wurden zwischenzeitlich von der ALAG auf Rückzahlung von Ausschüttungen aus der „Classic“ – Beteiligung oder auf Zahlung rückständiger / ausstehender Einlagen aus der Beteiligungsvariante „Sprint“ gerichtlich in Anspruch genommen.

weiterlesen

ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG: Neue Klagewelle steht bevor – Die ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG verliert Prozesse! CLLB Rechtsanwälte vertreten geschädigte Anleger.

01.10.2013 | Themen:
Henning Leitz 01.10.2013

München, Berlin, den 30.09.2013: Vielen Anlegern der ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG (nachfolgend ALAG) wurden in den vergangenen Monaten Klagen der ALAG zugestellt. Die ALAG fordert hierbei ausstehende Einlagen ein. Die behaupteten Ansprüche der ALAG könnten nach Auffassung von CLLB Rechtsanwälte im Einzelfall jedoch bereits als verjährt anzusehen sein.

weiterlesen

Viele Güteverfahren der ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG sind gescheitert! Die betroffenen Anleger müssen damit rechnen, innerhalb der nächsten sechs Monate von der ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG verklagt zu werden!

25.04.2013 | Themen:
Manon Linz 25.04.2013

München, Berlin, den 25.04.2013. Vielen Anlegern der ALAG Auto Mobil GmbH & Co. KG (nachfolgend ALAG) ging in den vergangenen Wochen ein Antrag der ALAG auf Durchführung eines Güteverfahrens bei der Gütestelle von Frau Dr. Renate Braeuninger-Weimer zu. Nunmehr erhielten eine Reihe von Anlegern die Mitteilung der Gütestelle, dass das Güteverfahren gescheitert ist.

weiterlesen

Die ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG macht weiter Ernst! –Nunmehr wurden vielen der leidgeprüften Anleger Güteanträge zugestellt! Der Druck auf die Anleger steigt damit weiter! Die Gütestelle erwartet in einer Reihe von Verfahren eine Rückäußerung bis zum 18.03.2013!

06.03.2013 | Themen:
Manon Linz 06.03.2013

Die ALAG Auto Mobil GmbH & Co. KG (nachfolgend ALAG) hatte bereits im Jahr 2012 damit begonnen, in großer Zahl die Anleger auf Zahlung von u.a. rückständigen Einlagen zu verklagten. Viele – bislang verschonte – Anleger erhielten nunmehr von einer durch die ALAG beauftragte Gütestelle einen Güteantrag übersandt, im Rahmen dessen die ALAG erneut die […]

weiterlesen

Es wird ernst! ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG nimmt Anleger auf Rückzahlung gewinnunabhängiger Ausschüttungen bzw. ausstehender Rateneinlagen in Anspruch! Viele Anleger wurden bereits verklagt!

05.09.2012 | Themen:
Manon Linz 05.09.2012

Die ALAG Auto Mobil GmbH & Co. KG (nachfolgend ALAG) verklagt ihre Anleger auf Rückzahlung der diesen Anlegern zugeflossenen Ausschüttungen und/oder der ausstehenden Ratenzahlungen! Vielen der bereits von CLLB Rechtsanwälte vertretenen Anlegern der ALAG ist jedoch schon gar nicht klar, warum diese überhaupt noch etwas an die ALAG zahlen sollen. Dies gilt insbesondere für Fälle, […]

weiterlesen