header-banner

Schlagwort-Archive: Cryptocurrencies

Aktueller Bericht in der Schweizer Zeitung NZZ in Sachen Envion:

06.05.2019 | Themen: , , , ,
Istvan Cocron 06.05.2019

„Untersuchungsbeauftragte der FINMA kommen zu dem Schluss, M.L, der Geschäftsführer der Trado GmbH, der in den Unterlagen der Envion nirgends namentlich erwähnt wird, sei «faktischer Verwaltungsrat» der Envion AG gewesen.“ München, Berlin, den 06.05.2019 In der Schweizer Zeitung NZZ, ist an diesem Sonntag ein aktueller Bericht zur Causa Envion erschienen, der im Wesentlichen auch die […]

weiterlesen

Schlag gegen organisierte Internet-Kriminalität

27.02.2019 | Themen: , , ,
Istvan Cocron 27.02.2019

CLLB vertritt Geschädigte von Binären Optionen München, 26.02.2019. Binäre Optionen, CFDs und vergleichbare Finanzprodukte sind für private Anleger hochriskant. Dennoch gelingt es Kriminellen immer wieder, Verbraucher auf ihre Handelsplattformen im Internet zu locken, sie in Sicherheit zu wiegen und um ihr Geld zu betrügen. Für die Verbraucher steht am Ende oft der Totalverlust. In Zusammenarbeit […]

weiterlesen

SafeMarkets verspielt das Vertrauen der Anleger

02.01.2019 | Themen: , , ,
Istvan Cocron 02.01.2019

München/Berlin, 02.01.2019 – SafeMarkets, die selbsternannte Handelsplattform für binäre Optionen auf Kryptowährungen steht im Verdacht, Transaktionen ohne die Zustimmung der Anleger zu unternehmen. Weiter finden sich Berichte über betrügerische Machenschaften, die bis hin zur Verweigerung der Auszahlung von Guthaben gehen sollen. Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin vertritt Geschädigte gegen die […]

weiterlesen

Envion AG – Liquidator äußert sich zum weiteren Vorgehen

19.12.2018 | Themen: , , , ,
Istvan Cocron 19.12.2018

CLLB vertritt Geschädigte auch bei der Forderungsanmeldung in der Schweiz Alle Infos zu Envion finden Sie in unserer Newsübersicht. München/Berlin, 19.12.2018. Der Traum von hohen Renditen ist für die Anleger der Envion AG mit Eröffnung des Liquidationsverfahrens nun endgültig geplatzt. Mehr als 30.000 Investoren haben sich am ICO der Envion AG beteiligt Mehr als 127.000,00 […]

weiterlesen

Liquidation der Envion AG – Fragen der Investoren und Anleger

10.12.2018 | Themen: , , , ,
Istvan Cocron 10.12.2018

Berlin, München 10.12.2018. Nachdem nunmehr von Seiten des zuständigen Gerichts die Liquidation der Envion AG offiziell bestätigt wurde, sind viele Anleger und Tokenholder verunsichert, ob und welche weiteren Schritte zur Kompensation der bisher erlittenen Verluste erforderlich sind. Nachfolgend soll daher versucht werden, die in den letzten Tagen am häufigsten gestellten Fragen zu beantworten:

weiterlesen

Binäre Optionen und CFDs – BaFin warnt vor Abzocke

05.12.2018 | Themen: , , ,
Istvan Cocron 05.12.2018

München, 5.12.2018. In einer gemeinsamen Warnmeldung vom 4. Dezember 2018 weisen die Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin, das Bundeskriminalamt und die Landeskriminalämter private Anleger auf die Gefahren aus dem Online-Handel mit bestimmten spekulativen Finanzinstrumenten wie CFDs und binären Optionen auf Rohstoffe, Aktien, Indizes sowie Währungen und Kryptowährungen hin. Den Anbietern fehle häufig die notwendige Lizenz und mit hohen […]

weiterlesen

ICO der Envion AG – Insiderbericht

26.11.2018 | Themen: , , , ,
Istvan Cocron 26.11.2018

Insider berichten der Kanzlei CLLB, dass von Seiten des Kantonsgerichts in Zug nunmehr die Liquidation der Envion angeordnet wurde. Was bedeutet das für die Tokeninhaber? Berlin, München, 25.11.2018 In der letzten Woche konnte das Team von CLLB Rechtsanwälte mit mehreren Insidern in Sachen Envion sprechen. Dort CLLB mitgeteilt, dass das zuständige Kantonsgericht in Zug nunmehr […]

weiterlesen
Kostenfreie Beratung sichern
Beantworten Sie nur 3 kurze Fragen und sichern Sie sich unsere kostenfreie und unverbindliche Beratung zu Ihrer persönlichen Situation.

Bei welchen Anbietern haben Sie gespielt?

Weiter
Kostenfreie Beratung sichern

Wie viel Geld haben Sie in den letzten 3 Jahren verloren?

Weiter
Kostenfreie Beratung sichern

Wie haben Sie bezahlt?

Weiter
Das war’s schon
Hinterlassen Sie in den folgenden Feldern nun noch Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie zu Ihrem Fall näher beraten können. Einer unserer Anwälte wird sich daraufhin innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen per Mail oder Telefon melden. Hierfür entstehen Ihnen selbstverständlich keinerlei Kosten.



close-link