header-banner

Schlagwort-Archive: Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG

CLLB Rechtsanwälte gewinnen für Anlegerin der Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG beim Landgericht Hamburg

Manon Linz 14.08.2019

Berlin, München den 14.08.2019– Mit Urteil vom 25.07.2019 (noch nicht rechtskräftig) wurde erneut einer von der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte vertretenen Anlegerin der Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG vom Landgericht Hamburg Schadensersatz gegenüber der Beratungsgesellschaft zugesprochen.

weiterlesen

CLLB Rechtsanwälte erstreiten Schadensersatz für Anleger der Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG beim Landgericht Hamburg

Manon Linz 25.07.2019

Berlin, München den 25.07.2019- Die auf Kapitalmarkt- und Anlagerecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Büros in München und Berlin hat mit Urteil vom 11.07.2019 für einen Anleger erfolgreich vor dem Landgericht Hamburg Schadensersatz gegenüber der Beratungsgesellschaft erstritten. Das Urteil ist fundiert begründet. Es bleibt abzuwarten, ob hiergegen Berufung eingelegt wird.

weiterlesen

Insolvenzverwalter teilt Anlegern der Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG und des LombardClassic 3 GmbH & Co KG ihr Auseinandersetzungsguthaben mit – Was kommt auf die Anleger zu?

Manon Linz 03.05.2019

Berlin und München, den 03.05.2019 – Der auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierten Kanzlei CLLB Rechtsanwälte wurde von Seiten diverser Mandanten berichtet, dass ihnen vom Insolvenzverwalter eine Auseinandersetzungsberechnung zu ihrem oftmals negativen Auseinandersetzungsguthaben übersandt wurde. Hier besteht die konkrete Gefahr, dass der Insolvenzverwalter als nächstes zum Ausgleich eines negativen Kapitalkontos auffordert und vermeintliche Rückzahlungsansprüche geltend macht.

weiterlesen

Ansprüche gegenüber Vermögensschadenshaftpflichtversicherung möglich

Manon Linz 27.02.2019

Berlin und München, den 27.02.2019 – CLLB Rechtsanwälte verklagen Vermögensschadenshaftpflichtversicherungen für geschädigte Anleger der Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG und der LombardClassic 3 GmbH & Co. KG auf Schadensersatz in einem Volumen von über € 2,2 Mio. CLLB Rechtsanwälte ist eine auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei mit rund 10- jähriger Erfahrung in diesem Bereich.

weiterlesen

LombardClassic 3: LG Essen verurteilt Berater zur Zahlung

Henning Leitz 19.04.2018

CLLB Rechtsanwälte: Weiteres Urteil für Anleger der LombardClassic 3 GmbH & Co. KG erstritten München, den 19.04.2018 – Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin mitteilt, hat das Landgericht Essen in einem Klageverfahren gegen einen Anlageberater diesen wegen einer Vermittlung einer Beteiligung an der LombardClassic 3 […]

weiterlesen

Erste Oderfelder: Weiteres Urteil für Anleger

Henning Leitz 26.07.2017

CLLB Rechtsanwälte: Anlageberater zahlt nach Verurteilung Schadensersatz in Höhe von € 8.810,42 an Mandantin von CLLB Rechtsanwälte! München, den 26.07.2017 – Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin mitteilt, hat nunmehr auch das Landgericht Lübeck in einem Klageverfahren einen Anlageberater, welche der von CLLB Rechtsanwälte vertretenen […]

weiterlesen

Insolvenz LombardClassic 3 GmbH & Co. KG

Henning Leitz 11.07.2017

CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger im Insolvenzverfahren München, den 10.07.2017 – Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin mitteilt, hat das Amtsgericht Chemnitz am 01.07.2017 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der LombardClassic 3 GmbH & Co. KG eröffnet. Damit steht fest, dass für viele Anleger der LombardClassic […]

weiterlesen

LombardClassic 3: LG Chemnitz verurteilt zur Zahlung!

Henning Leitz 20.04.2017

München, den 20.04.2017 – Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin mitteilt, hat das Landgericht Chemnitz in mehreren Klageverfahren die LombardClassic 3 GmbH & Co. KG zur Zahlung verurteilt. Die Urteile sind nicht rechtskräftig, zeigen aber, dass Anleger begründete Aussichten haben, ihr eingesetztes Kapital von der […]

weiterlesen