header-banner

Schlagwort-Archive: Widerrufsbelehrungen Bankgebuehren

Widerruf als Ausstiegsmöglichkeit für zahlreiche Anleger geschlossener Fondsbeteiligungen – Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen bei (fremdfinanzierten) Fondsbeteiligungen

10.02.2015 | Themen:
Istvan Cocron 10.02.2015

München, 10.02.2015 – Zahlreiche Anleger, die in den vergangenen Jahren in geschlossene Fondsbeteiligungen investiert haben, müssen nun leider feststellen, dass sich die Schiffs-, Flugzeug-, Immobilien-, Medien- oder auch Leasingfonds nicht wie gewünscht entwickeln.

weiterlesen

Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen nach den Erfahrungen der CLLB Rechtsanwälte bei der ING-DiBa AG, der DSL-Bank, der Deutsche Bank AG, der DKB Deutsche Kreditbank AG bei der Commerzbank AG sowie bei Sparkassen und Volksbanken zu finden

Istvan Cocron 10.02.2015

München, 04.02.2015 – Die Darlehenszinsen sind derzeit auf historisch niedrigem Stand. Viele Darlehensnehmer müssen aber für ihr bereits bestehendes Darlehen deutlich höhere Zinsen bezahlen. Dabei gibt es für Verbraucher in nicht wenigen Fällen die Möglichkeit, sich von ihren bestehenden Darlehensverbindlichkeiten zu lösen. 

weiterlesen

CLLB Rechtsanwälte informieren: Falsche Widerrufsbelehrung – Kunden welcher Banken sind besonders oft betroffen?

25.11.2014 | Themen:
Istvan Cocron 25.11.2014

Der Großteil der von den Banken verwandten Widerrufsbelehrungen ist fehlerhaft. Die Verbraucherzentrale Hamburg hat eine Studie veröffentlicht, nach der mittlerweile fast 80 % der von ihr überprüften Widerrufsbelehrungen mit Mängeln behaftet sind. In dieser Studie tauchen bestimmte Banken besonders häufig auf.

weiterlesen
Kostenfreie Beratung sichern
Beantworten Sie nur 3 kurze Fragen und sichern Sie sich unsere kostenfreie und unverbindliche Beratung zu Ihrer persönlichen Situation.

Bei welchen Anbietern haben Sie gespielt?

Weiter
Kostenfreie Beratung sichern

Wie viel Geld haben Sie in den letzten 3 Jahren verloren?

Weiter
Kostenfreie Beratung sichern

Wie haben Sie bezahlt?

Weiter
Das war’s schon
Hinterlassen Sie in den folgenden Feldern nun noch Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie zu Ihrem Fall näher beraten können. Einer unserer Anwälte wird sich daraufhin innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen per Mail oder Telefon melden. Hierfür entstehen Ihnen selbstverständlich keinerlei Kosten.



close-link