header-banner

Lease Trend AG verklagt Anleger auf Rückzahlung

Aufgrund vermeintlich negativer Kapitalkonten verklagt die Lease Trend AG ihre Anleger.

Berlin, 14.12.2017 – Zahlreiche Anleger der Lease Trend AG wenden sich an CLLB Rechtsanwälte, da sie aufgrund eines angeblich negativen Kapitalkontos von der Fondsgesellschaft auf Rückzahlung in Anspruch genommen werden. Zu prüfen gilt es hier, ob der jeweils zugrundeliegende Gesellschaftsprospekt eine Anspruchsgrundlage für diese Rückforderung enthält und ob die Vorgaben des Gesellschaftsvertrags eingehalten wurden.

Nach ständiger BGH- Rechtsprechung muss ein Anleger zudem zutreffend und vollständig über die Risiken eines Kapitalanlagemodells aufgeklärt werden, bevor er sich hieran beteiligt.

Rechtsanwältin Linz, Rechtsanwältin der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte, mit Standorten in Berlin und München, empfiehlt betroffenen Anlegern, den jeweils zugrundeliegenden Sachverhalt von einem auf Kapitalmarkt- und Anlagerecht spezialisierten Rechtsanwalt überprüfen zu lassen. Es ist stets einzelfallabhängig zu prüfen, ob die Klageforderung schlüssig dargelegt wurde und ob dem Anleger Gegenansprüche, Einwendungen oder Einreden zustehen, mit denen er sich verteidigen kann. Gerichtliche Entscheidungen zu vergleichbaren Fällen verdeutlichen, dass die Rechtsprechung durchaus auch anlegerfreundlich ausfallen kann.

Rechtsanwältin Linz rät den Betroffenen, sich von einer auf Kapital- und Anlagerecht spezialisierten Kanzlei beraten zu lassen. In zahlreichen derartigen Fällen übernehmen vorhandene Rechtsschutzversicherungen die Kosten einer Abwehr derartiger Ansprüche.

 

Bewerten Sie diesen Beitrag:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten)
Loading...

Haben Sie Fragen zum Fall?

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefonnummer

Nachricht *

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Über den Autor

Manon Linz ist Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht. Sie wurde mit den folgenden wichtigen Fällen betraut: ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG, Inncona GmbH & Co. Leasingsfonds KG, Dubai Sports City GmbH & Co. KG, TIV Trendinvest GmbH & Co. Umweltfonds KG und Folgefonds, Deutsche Biofonds Hydropower GmbH & Co. KG
030 / 288 789 60
030 / 288 789 620