header-banner

Archiv der Kategorie: Schiffsfonds

CLLB Rechtsanwälte berichten: „(Alb)-Traumschiff“ – MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH meldet Insolvenz an

30.10.2014 | Themen:
Istvan Cocron 30.10.2014

München, 30. Oktober 2014 – Die Beteiligungsgesellschaft MS Deutschland mbH hat nach übereinstimmenden Presseberichten am Mittwoch, den 30.10.2014, Insolvenz beim Insolvenzgericht Eutin angemeldet. Ursächlich für diese letztlich zu erwartende Maßnahme war demnach eine weitere Verschlechterung der Liquiditätssituation nach der Gläubigerversammlung Anfang Oktober und das Fehlen weiterer Finanzierungszusagen.

weiterlesen

MM Münchner Maklerservice GmbH (vormals Peschelanger 3-Beteiligungsgesellschaft mbH) zur Zahlung von 80.000,00 Euro verurteilt. Beschluss über Verlängerung der Laufzeit der Inhaber-Teilschuldverschreibungen (Serie I/2012) nichtig.

28.10.2014 | Themen:
Istvan Cocron 28.10.2014

München, 28.10.2014 – Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte meldet, hat das Landgericht München I die MM Münchner Maklerservice GmbH (vormals Peschelanger 3-Beteiligungsgesellschaft mbH) zur Zahlung von 80.000,00 Euro verurteilt. Gleichzeitig hat das Landgericht München I festgestellt, dass der in der Versammlung der Gläubiger der von der MM Münchner Maklerservice GmbH […]

weiterlesen

CLLB Rechtsanwälte berichten: Gläubigerversammlung der MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH – CLLB Rechtsanwälte prüfen Fehlerhaftigkeit des Emissionsprospekts beim „Traumschiff“

28.10.2014 | Themen:
Istvan Cocron 28.10.2014

München, 27. Oktober 2014. Die Beteiligungsgesellschaft MS Deutschland hat am 08.10.2014 eine Gläubigersammlung durchgeführt. Hierbei wurden Informationen bekannt, die die Vermutung nahelegen, dass der Emissionsprospekt der MS Deutschland fehlerhaft sein könnte.

weiterlesen

WWW.CLLB-Schiffsfonds.de: MS Clara Schulte – Anleger werden zur Kapitalerhöhung aufgefordert

15.10.2014 | Themen:
Istvan Cocron 15.10.2014

München, 10. Oktober 2014 – Die Anleger des Schiffsfonds MS Clara Schulte wurden nun von der Gesellschaft aufgefordert, eine Kapitalerhöhung in Höhe von 10 Prozent des Nominalkapitals zu leisten. Wie die Treuhandgesellschaft mitteilt, sei dies zur Konsolidierung erforderlich. Sollten die Anleger der Zahlungsaufforderung nicht in ausreichendem Maße Folge leisten, würde die Schiffsgesellschaft voraussichtlich in Zahlungsschwierigkeiten […]

weiterlesen

WWW.CLLB-Schiffsfonds.de: Vorläufiges Insolvenzverfahren über König & Cie. Renditefonds 60 Produktentankerfonds II eröffnet

09.10.2014 | Themen:
Istvan Cocron 09.10.2014

München, den 6. Oktober 2014: Wie nun bekannt wurde, wurde über die Schiffe des König & Cie. Renditefonds 60 Produktentankerfonds II, die MT King Edward und die MT King Eric, das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (93 IN 64/14). Am 17. September 2014 wurde vor dem Amtsgericht Neumünster der Zustimmungsvorbehalt angeordnet.

weiterlesen

WWW.CLLB-Schiffsfonds.de: Vorläufiges Insolvenzverfahren über HCI Renditefonds Premium II Schiff MS Hanna eröffnet

07.10.2014 | Themen:
Istvan Cocron 07.10.2014

München, den 1. Oktober 2014: Wie nun bekannt wurde, wurde über das Schiff des HCI Renditefonds Premium II, die MS Hanna, das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (9 IN 174/14). Am 22. September 2014 um 13:00 Uhr wurde vor dem Amtsgericht Meppen die vorläufige Verwaltung des Vermögens der Gesellschaft angeordnet, Verfügungen der MS Hanna Schifffahrtsgesellschaft mbH & […]

weiterlesen

WWW.CLLB-Schiffsfonds.de: Vorläufiges Insolvenzverfahren über König & Cie. Renditefonds 54 Twinfonds I Schiff MS Stadt Rostock eröffnet

05.09.2014 | Themen:
Istvan Cocron 05.09.2014

München, den 30. August 2014: Wie nun bekannt wurde, wurde auch über das zweite Schiff des König & Cie. Renditefonds 54 Twinfonds I, die MS Stadt Rostock, das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (8 IN 114/14). Am 30. Juli 2014 um 13:41 Uhr wurde vor dem Amtsgericht Leer die vorläufige Verwaltung des Vermögens der Schifffahrtsgesellschaft angeordnet.

weiterlesen

WWW.CLLB-Schiffsfonds.de: Vorläufiges Insolvenzverfahren über König & Cie. Schiffsfonds MS „Franklin Strait“ GmbH & Co. KG, eröffnet

28.08.2014 | Themen:
Istvan Cocron 28.08.2014

München, den 27. August 2014: Wie nun bekannt wurde, wurde auch über die König & Cie. Schiffsfonds MS „Franklin Strait“ GmbH &Co KG das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (507 IN 10/14). Am 14.08.2014 um 11:40 Uhr wurde vor dem Amtsgericht Bremen angeordnet, dass Verfügungen des Schuldners nur mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters wirksam sind. Zum vorläufigen […]

weiterlesen

WWW.CLLB-Schiffsfonds.de: Vorläufiges Insolvenzverfahren über König & Cie. Dritte Schifffahrts GmbH & Co. KG (MS KingJacob) eröffnet

26.08.2014 | Themen:
Istvan Cocron 26.08.2014

München, den 20. August 2014: Wie nun bekannt wurde, wurde auch über die König & Cie. Dritte Schifffahrts GmbH & Co. KG (MS King Jacob) das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (67c IN 334/14). Am 29.07.2014 um 16:51 Uhr wurde vor dem Amtsgericht Hamburg angeordnet, dass Verfügungen des Schuldners nur mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters wirksam sind. […]

weiterlesen

WWW.CLLB-Schiffsfonds.de: Vorläufiges Insolvenzverfahren über Beteiligungsgesellschaft MS Santa-P Schiffe eröffnet

22.08.2014 | Themen:
Istvan Cocron 22.08.2014

München, den 20. August 2014: Wie nun bekannt wurde, wurde auch über die Beteiligungsgesellschaft MS Santa-P Schiffe das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (5 IN 91/14). Am 11. August 2014 um 15:00 Uhr wurde vor dem Amtsgericht Niebüll angeordnet, dass Verfügungen des Schuldners nur mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters wirksam sind. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Dr. […]

weiterlesen
Kostenfreie Beratung sichern
Beantworten Sie nur 3 kurze Fragen und sichern Sie sich unsere kostenfreie und unverbindliche Beratung zu Ihrer persönlichen Situation.

Bei welchen Anbietern haben Sie gespielt?

Weiter
Kostenfreie Beratung sichern

Wie viel Geld haben Sie in den letzten 3 Jahren verloren?

Weiter
Kostenfreie Beratung sichern

Wie haben Sie bezahlt?

Weiter
Das war’s schon
Hinterlassen Sie in den folgenden Feldern nun noch Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie zu Ihrem Fall näher beraten können. Einer unserer Anwälte wird sich daraufhin innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen per Mail oder Telefon melden. Hierfür entstehen Ihnen selbstverständlich keinerlei Kosten.


close-link