header-banner

Archiv der Kategorie: Internetrecht

82.000 Euro vom Online-Casino zurück

29.09.2022 | Themen:
Istvan Cocron 29.09.2022

München, 29.09.2022. Ein Spieler, der rund 82.000 Euro im Online-Casino verzockt hat, kann aufatmen. CLLB Rechtsanwälte hat das Geld für ihn zurückgeholt. Das Landgericht Münster entschied mit Urteil vom 27.04.2022, dass die beklagte Anbieterin der Online-Glücksspiele dem Kläger den Verlust zurückzahlen muss (Az.: 011 O 1456/21). Dies begründete das Gericht damit, dass die Beklagte gegen […]

weiterlesen

bwin muss Spieler Verlust in Höhe von 23.500 Euro erstatten

28.09.2022 | Themen:
Istvan Cocron 28.09.2022

München, 28.09.2022. Über eine Webseite von bwin hatte ein Spieler ca. 23.500 Euro bei Online-Glücksspielen verloren. Nun bekommt er das Geld zurück. Da die beklagte Betreiberin des Online-Casinos mit ihrem Angebot gegen das umfassende Verbot von Glücksspielen im Internet verstoßen habe, seien die Spieleinsätze ohne Rechtsgrund erfolgt und der Spieler habe Anspruch auf die Erstattung […]

weiterlesen

Online-Sportwetten – CLLB Rechtsanwälte holt 93.000 Euro zurück

27.09.2022 | Themen:
Istvan Cocron 27.09.2022

München, 13.09.2022. Ohne gültige Lizenz läuft gar nichts. Das gilt für Online-Sportwetten genauso wie für Online-Glücksspiele. Daher konnte CLLB Rechtsanwälte jetzt rund 93.000 Euro für einen Mandanten zurückholen, die er bei Sportwetten im Internet verloren hatte. Mit Urteil vom 02.09.2022 hat das Landgericht Köln entschieden, dass die Anbieterin der Online-Sportwetten den Verlust vollständig ersetzen muss, […]

weiterlesen

Online-Glücksspiel – Tipico muss mehr als 51.000 Euro zurückzahlen

27.09.2022 | Themen:
Istvan Cocron 27.09.2022

München, 27.09.2022. Tipico muss einem Spieler seinen Verlust in Höhe von mehr als 51.000 Euro zurückzahlen. Das hat das Landgericht Frankfurt mit Urteil vom 22.09.2022 entschieden (Az.: 2-19 O 106/21). Tipico habe mit dem Angebot von Online-Glücksspielen gegen das Verbot aus dem Glücksspielstaatsvertrag verstoßen und daher keinen Anspruch auf das Geld, so das Gericht. Das […]

weiterlesen

Online-Glücksspiel – Spieler erhält Verlust in Höhe von 211.000 Euro zurück

22.09.2022 | Themen:
Istvan Cocron 22.09.2022

München, 22.09.2022. Ein Spieler hatte sich bei Glücksspielen und Sportwetten im Internet fast um „Haus und Hof“ gebracht. Bis er die Notbremse zog und seinen Account in dem Online-Casino sperren ließ, hatte er bereits mehr als 211.000 Euro verloren. Nach einem Urteil des Landgerichts Berlin vom 11.04.2022 kann er aufatmen. Das LG Berlin hat entschieden, […]

weiterlesen

Online-Sportwetten – Spieler erhält 10.000 Euro zurück

20.09.2022 | Themen:
Istvan Cocron 20.09.2022

München, 20.09.2022. Wer bei Sportwetten im Internet Geld verloren hat, hat gute Chancen, den Verlust zurückzuholen. Das zeigt auch ein Urteil des Landgerichts München vom 14.09.2022 (Az.: 2 O 1795/22). Mit dem Angebot von Online-Sportwetten habe die beklagte Anbieterin gegen das Verbot aus dem Glücksspielstaatsvertrag verstoßen. Daher habe sie keinen rechtlichen Anspruch auf die Wetteinsätze […]

weiterlesen

Online-Sportwetten – CLLB Rechtsanwälte holt 8.000 Euro zurück

19.09.2022 | Themen:
Istvan Cocron 19.09.2022

München, 16.09.2022. Bei Sportwetten im Internet hatte ein Spieler rund 8.000 Euro verloren. CLLB Rechtsanwälte hat das Geld für ihn zurückgeholt. Das Landgericht Dresden entschied mit Urteil vom  13.09.2022, dass die Invicta Networks N.V. mit Sitz in Curaçao als Veranstalterin der Sportwetten im Internet den Verlust vollständig ersetzen muss, da sie mit dem Angebot gegen […]

weiterlesen

Online-Sportwetten – CLLB Rechtsanwälte holen 93.000 Euro zurück

13.09.2022 |
Istvan Cocron 13.09.2022

München, 13.09.2022. Ohne gültige Lizenz läuft gar nichts. Das gilt für Online-Sportwetten genauso wie für Online-Glücksspiele. Daher konnten CLLB Rechtsanwälte jetzt rund 93.000 Euro für einen Mandanten zurückholen, die er bei Sportwetten im Internet verloren hatte. Mit Urteil vom 02.09.2022 hat das Landgericht Köln entschieden, dass die Anbieterin der Online-Sportwetten den Verlust vollständig ersetzen muss, […]

weiterlesen

Glücksspieler bekommt 60.600 Euro von Tipico zurück

12.09.2022 | Themen:
Istvan Cocron 12.09.2022

München, 09.09.2022. Neben Sportwetten bot Tipico auch Glücksspiele im Internet an, die in Deutschland allerdings verboten waren. Be diesen illegalen Online-Glücksspielen hatte ein Spieler rund 60.600 Euro verloren. Er kann jedoch aufatmen, CLLB Rechtsanwälte hat das Geld für ihn zurückgeholt. Mit Urteil vom 31. August 2022 entschied das Landgericht Potsdam, dass Tipico den Verlust vollständig […]

weiterlesen

    Kostenfreie Beratung sichern
    Beantworten Sie nur 3 kurze Fragen und sichern Sie sich unsere kostenfreie und unverbindliche Beratung zu Ihrer persönlichen Situation.

    Bei welchen Anbietern haben Sie gespielt?

    Bitte tragen Sie alle Casinos mit Komma getrennt ein.

    Weiter
    Kostenfreie Beratung sichern

    Wie viel Geld haben Sie in den letzten 8 Jahren verloren?

    Weiter
    Kostenfreie Beratung sichern

    Mit welchem/welchen Spielernamen sind Sie auf den Online-Casinos aktiv?

    Weiter
    Das war’s schon
    Hinterlassen Sie in den folgenden Feldern nun noch Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie zu Ihrem Fall näher beraten können. Einer unserer Anwälte wird sich daraufhin innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen per Mail oder Telefon melden. Hierfür entstehen Ihnen selbstverständlich keinerlei Kosten.



    close-link