header-banner
CLLB

Quick Check

Die Beantwortung nachfolgender Fragestellung soll Ihnen einen ersten Anhaltspunkt geben, ob bei Ihnen Schadenersatzansprüche wegen fehlerhafter Anlageberatung in Betracht kommen können.

Ergebniszurück
Geschlossene Fonds sind grundsätzlich nicht als sichere Form der Altersvorsorge geeignet, weshalb Schadenersatzansprüche wegen fehlerhafter Anlageberatung in Betracht kommen.
Der Bundesgerichtshof hat in seiner Entscheidung, Az.: III ZR 249/09 festgehalten:
„Soll gemäß dem Anlageziel des Kunden eine sichere Geldanlage getätigt werden, so kann, wie der Senat bereits mehrfach ausgesprochen hat, die Empfehlung einer unternehmerischen Beteiligung wegen des damit regelmäßig verbundenen Verlustrisikos schon für sich genommen fehlerhaft sein (…)“
20. Juni 2016