header-banner
CLLB

Quick Check

Die Beantwortung nachfolgender Fragestellung soll Ihnen einen ersten Anhaltspunkt geben, ob bei Ihnen Schadenersatzansprüche wegen fehlerhafter Anlageberatung in Betracht kommen können.

Frage 3 von 5zurück

Wurden Sie im Rahmen der Beratung über nachfolgende Risiken aufgeklärt:

a) Risiko des Kapitalverlustes bis hin zum Totalverlust,
b) fehlende Fungibilität (Fehlen eines Zweitmarktes, auf dem die Beteiligung jederzeit veräußert werden kann),
c) Risiko der Rückforderung von Ausschüttungen, sofern sich diese als gewinnunabhängige Entnahmen darstellen?

20. Juni 2016