header-banner

CLLB- Rechtsanwälte bereiten Prospekthaftungsklage für geschädigte Anleger des Deutschen-Vermögensfonds I vor.

Die Kanzlei CLLB-Rechtsanwälte hat zwischenzeitlich von einer Vielzahl von geschädigten Anlegern Klageauftrag für das gerichtliche Vorgehen gegen die Prospektverantwortlichen des Deutschen Vermögensfonds I erhalten. Geschädigte Anleger sollten möglichst zeitnah prüfen lassen, ob ihnen ebenfalls Schadenersatzansprüche gegen die Prospektverantwortlichen zustehen, um zu vermeiden, dass ihre Forderung nach eventueller Titulierung nicht mehr bedient werden kann.


Haben Sie Fragen zum Fall?

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefonnummer

Nachricht *

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Über den Autor

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Kompetenzen:
  • Widerrufsbelehrungen
  • Beteiligungen an offenen und geschlossenen Fonds
  • Aktienrecht
  • Bankrecht
  • Beratungshaftung
+49 (0)89 / 552 999-50
+49 (0)89 / 552 999-90