header-banner

Deutsche Biofonds AG

Die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Standorten in Berlin und München verfolgt die Entwicklung bei der Deutsche Biofonds AG.

Die Deutsche Biofonds Unternehmensgruppe warb unter der Geschäftsführung des Dr. Yaver Demir, der augenscheinlich Geschäftsführer auch weiterer Gesellschaften ist, mit Investitionen in Nachhaltigkeit und attraktiven Renditen. Die Konzepte für die hochverzinsten Investmentgelegenheiten stammen ebenfalls von ihm. Die Deutsche Biofonds AG scheint das Herzstück der Unternehmensgruppe zu sein. Insgesamt wurden Anleger damit geworben, sozial und ökologisch verträgliche Investments, z. B. in Form von z. B. Wasserkraftwerken in der Türkei, einzugehen. Hierbei wird mit Solidität, Seriosität und Sicherheit geworben. So liest es sich noch heute auf der Startseite der Homepage der Deutschen Biofonds.

Ob die insgesamt von den Anlegern eingesammelten Gelder – es wird von 300 Mio. EUR gesprochen – tatsächlich entsprechend der Prospekte und Versprechungen verwendet wurden, ist anlässlich der jüngsten Ereignisse und Berichte fraglich. Auf die Homepage ist nur noch eingeschränkter Zugriff möglich; wie berichtet wurde, ist eine telefonische Erreichbarkeit nicht mehr gegeben. Dies gibt vielen Anlegern zu denken, schließlich haben sie nicht unerhebliche Summen investiert.

Für Anleger dieser Gesellschaft ist es sinnvoll, so die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte, sich an eine auf Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei zu wenden und dort ihre bestehenden Ansprüche und Möglichkeiten rechtzeitig prüfen zu lassen.

Bewerten Sie diesen Beitrag:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten)
Loading...

Haben Sie Fragen zum Fall?

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefonnummer

Nachricht *

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Diese Seite ist durch das Google reCAPTCHA vor Spam-Anfragen geschützt. Es gelten die Google Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen.


Über den Autor

Manon Martin ist Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht. Sie wurde mit den folgenden wichtigen Fällen betraut: ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG, Inncona GmbH & Co. Leasingsfonds KG, Dubai Sports City GmbH & Co. KG, TIV Trendinvest GmbH & Co. Umweltfonds KG und Folgefonds, Deutsche Biofonds Hydropower GmbH & Co. KG
030 / 288 789 60
030 / 288 789 620
Kostenfreie Beratung sichern
Beantworten Sie nur 3 kurze Fragen und sichern Sie sich unsere kostenfreie und unverbindliche Beratung zu Ihrer persönlichen Situation.

Bei welchen Anbietern haben Sie gespielt?

Weiter
Kostenfreie Beratung sichern

Wie viel Geld haben Sie in den letzten 3 Jahren verloren?

Weiter
Kostenfreie Beratung sichern

Wie haben Sie bezahlt?

Weiter
Das war’s schon
Hinterlassen Sie in den folgenden Feldern nun noch Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie zu Ihrem Fall näher beraten können. Einer unserer Anwälte wird sich daraufhin innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen per Mail oder Telefon melden. Hierfür entstehen Ihnen selbstverständlich keinerlei Kosten.



close-link