header-banner

Archiv der Kategorie: Sonstige Kapitalanlagen

Geokraftwerke erneut zur Zahlung verurteilt

09.07.2020 | Themen:
Steffen Liebl 09.07.2020

Landgericht Regensburg verurteilt GEOKRAFTWERKE.de GmbH erneut zur Zahlung München, 09.07.2020. Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin meldet, wurde die GEOKRAFTWERKE.de GmbH mit zwei Urteilen vom 07.07.2020 erneut verurteilt, Zahlungen an Erwerber von Namensschuldverschreibungen zu leisten.

weiterlesen

V+ Fonds 1, 2 und 3, Fondsgesellschaft fordert ausstehende Raten

Alexander Kainz 14.04.2020

V + GmbH & Co. Fonds 1, 2 und 3 KG i.L.: Fondsgesellschaft fordert ausstehende Raten – Anleger sollten keinesfalls vorschnell zahlen München, 14.04.2020 – Zahlreiche Anleger der V + GmbH & Co. Fonds 1 KG i.L. haben in den letzten Tagen Zahlungsaufforderungen der Rechtsanwaltskanzlei Pforr erhalten. Entsprechende Aufforderungen sollen auch an die Anleger der […]

weiterlesen

PIM Gold GmbH: Wo sind 1,9 Tonnen Anlegergold?

17.09.2019 | Themen:
Alexander Kainz 17.09.2019

München, 17.09.2019. Ein großer Schock für die zahlreichen Anleger in PIM Gold waren sicherlich die Ereignisse der vergangenen Wochen. Infolge der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des Betruges fand eine Durchsuchung der Geschäftsräumlichkeiten statt und der Geschäftsführer wurde verhaftet. Den Verantwortlichen der PIM wird die Verwendung eines Schneeballsystems vorgeworfen.

weiterlesen

Geo Kraftwerk FG Amerang GmbH zur Zahlung verurteilt

Steffen Liebl 18.01.2019

Landgericht Regensburg verurteilt Geo Kraftwerk FG Amerang GmbH zur Zahlung an Anleger München, 18.01.2019 – Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin meldet, hat das Landgericht Regensburg mit Urteil vom 10.01.2019 die Geo Kraftwerk FG Amerang GmbH verurteilt, an einen Anleger Schadensersatz zu bezahlen.

weiterlesen

P&R Container – Amtsgericht München eröffnet Insolvenzverfahren

25.07.2018 | Themen: ,
Franz Braun 25.07.2018

Anleger können Forderungen bis zum 14. September 2018 anmelden – Rund eine Million Container existierten nur auf dem Papier Alle Informationen finden Sie auch auf unserer Übersichtsseite zur Insolvenz der P&R Container Gruppe. München, 25.07.2018 – Die Insolvenzverfahren über die deutschen P&R Gesellschaften sind eröffnet. Rund 54.000 Anleger sind nun aufgerufen, ihre Forderungen beim Insolvenzverwalter […]

weiterlesen

GarantieHebelPlan 08 – Landgericht verurteilt Anlageberater

Steffen Liebl 12.07.2018

München, 12,07.2018 – Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte meldet, hat das Landgericht Frankfurt am Main hat mit Urteil vom 29.06.2018 einen Anlageberater verurteilt, der Anlegerin die komplette Anlagesumme zzgl. Agio zu ersetzen und die Anlegerin von sämtlichen Verpflichtungen aus oder im Zusammenhang mit der Beteiligung an ihrer Anlage an der […]

weiterlesen

P&R Container Insolvenz – Schadensersatzklagen gegen P&R Anlagevermittler

14.06.2018 | Themen: ,
Franz Braun 14.06.2018

CLLB Rechtsanwälte reichen erste Klagen gegen Vermittler von P&R Containern ein – Noch keine Eröffnung des Insolvenzverfahrens

Während die endgültige Eröffnung der Insolvenzverfahren über die Vermögen der P&R Gesellschaften noch immer aussteht, hat die auf Kapitalanlagerecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin erste Klagen auf Schadensersatz gegen einzelne Vermittler von P&R Containern bei verschiedenen Gerichten eingereicht. Hintergrund ist, dass aufgrund der spärlichen Berichterstattung durch P&R eine Plausibilitätsprüfung viele Jahre überhaupt nicht möglich war. D.h. aufgrund der von P&R zur Verfügung gestellten Informationen konnte über einen langen Zeitraum hinweg nicht ordentlich überprüft werden, inwieweit das Geschäftsmodell von P&R überhaupt und vor allem für die Zukunft tragfähig ist.

weiterlesen

P&R Container Insolvenz wird zum Anlageskandal – Eine Million Container existieren nur auf dem Papier

17.05.2018 | Themen: ,
Franz Braun 17.05.2018

Großteil der P&R-Container existiert offenbar nicht – Anlegern drohen erhebliche Verluste – Staatsanwaltschaft München I ermittelt

Für die rund 54.000 P&R-Anleger, die insgesamt ca. 3,5 Milliarden Euro in die P&R-Container investiert haben, kommt es immer schlimmer. Nach Angaben der vorläufigen Insolvenzverwaltung ist ein Großteil der 1,6 Millionen verkauften Container nicht vorhanden. Etwa eine Million Container existieren demnach nur auf dem Papier.

weiterlesen

Schlechte Nachrichten für Anleger der GEOKRAFTWERKE.de GmbH

11.05.2018 | Themen:
Steffen Liebl 11.05.2018

Mehr News zu GEOKRAFTWERKE.de finden Sie in unserer News-Übersicht. München, 11.05.2018 – Nach Mitteilung der auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierten Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin, hat sich die GEOKRAFTWERKE.de GmbH mit einem Informationsschreiben an ihre Anleger gewandt. Für viele Anleger der GEOKRAFTWERKE.de GmbH haben sich mit diesem Schreiben die schlimmsten Befürchtungen […]

weiterlesen
Kostenfreie Beratung sichern
Beantworten Sie nur 3 kurze Fragen und sichern Sie sich unsere kostenfreie und unverbindliche Beratung zu Ihrer persönlichen Situation.

Bei welchen Anbietern haben Sie gespielt?

Weiter
Kostenfreie Beratung sichern

Wie viel Geld haben Sie in den letzten 8 Jahren verloren?

Weiter
Kostenfreie Beratung sichern

Mit welchem/welchen Spielernamen sind Sie auf den Online-Casinos aktiv?

Weiter
Das war’s schon
Hinterlassen Sie in den folgenden Feldern nun noch Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie zu Ihrem Fall näher beraten können. Einer unserer Anwälte wird sich daraufhin innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen per Mail oder Telefon melden. Hierfür entstehen Ihnen selbstverständlich keinerlei Kosten.



close-link