header-banner

Hendrik Bombosch

Kompetenzen

  • Kapitalmarktrecht
  • Bankrecht
  • Insolvenzrecht
  • Privates Baurecht
  • Geschlossene Immobilienfonds
Jetzt kontaktieren

Kurz-Vita

Im Jahr 2015 nahm Rechtsanwalt Hendrik Bombosch 75-80 Gerichtstermine wahr und insgesamt trat er als Anwalt vor über 80 verschiedenen LGs und OLGs auf.

Lebenslauf


1993 - 1999 Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Trier, Lund (Schweden) und Freiburg
1999 - 2001 Referendariat in Baden-Baden und Stockholm
seit 2001 Forensisch tätiger Rechtsanwalt
seit 2007 Rechtsanwalt bei CLLB

Mitgliedschaften, ehrenamtliche Tätigkeiten:

Hendrik Bombosch hat sich bereit erklärt, die Vormundschaft für einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling zu übernehmen.

 

Kontakt Hendrik Bombosch

Telefon: +49 (0)30 / 288 789 6-0
Fax: +49 (0)30 / 288 789-620
E-Mail: bombosch@cllb.de

Anschrift

Panoramastr. 1
(Alexanderplatz)
10178 Berlin
DEUTSCHLAND

 


Aktuelle Fälle von Hendrik Bombosch

FHH Fonds Nr. 40 MS „Antofagasta“ GmbH & Co. KG ist insolvent – Anleger fürchten Verluste

Hendrik Bombosch 12.05.2017

Berlin, 11.05.2017 – Ein weiterer geschlossener Schiffsfonds (FHH Fonds Nr. 40 MS „Antofagasta“ GmbH & Co. KG ) ist gekentert: Wie CLLB Anwalt Hendrik Bombosch berichtet, ist beim Amtsgericht in Hamburg ist ein vorläufiges Insolvenzverfahren über das Vermögen des Schiffsfonds FHH Fonds Nr. 40 MS „Antofagasta“ GmbH & Co. KG anhängig.

weiterlesen

Signa 05/ HGA Luxemburg: Anleger drohen Verluste

20.04.2017 | Themen:
Hendrik Bombosch 20.04.2017

Berlin, 20.04.2017– Der ab Ende 2007 vertriebene geschlossene Immobilienfonds Signa 05 / HGA Luxemburg steckt in größeren finanziellen Schwierigkeiten, die Anleger sind äußerst besorgt. Dem Fonds gehört ein großes Bürogebäude in der Stadt Luxemburg. Es hat zwei Hauptmieter, die Nordea Bank und Deloitte. Diese Mieterstruktur wird für den Fonds zum Problem. Deloitte Luxemburg will das […]

weiterlesen

Solvium Containerdirektinvestments in der Kritik von Verbraucherschützern

07.04.2017 |
Hendrik Bombosch 07.04.2017

Berlin, 06.04.2017 – Seit der Insolvenz des Containeranbieters Magellan im Frühjahr 2016 haben Containeranlagen an Glanz eingebüßt. Verbraucherschützer warnen Anleger nun vor Containerkaufverträgen der Solvium Capital GmbH. Bei diesen Verträgen kaufen Anleger einen Container. Solvium seinerseits übernimmt für eine vereinbarte Laufzeit die Vermieterrolle und kauft am Ende der Laufzeit den Container vom Anleger zum gleichen […]

weiterlesen

Astoria Invest AG insolvent

Hendrik Bombosch 06.02.2017

Berlin, 06.02.2017 – Neue schlechte Nachrichten vom grauen Kapitalmarkt: Diesmal trifft es Anleger, die in Produkte der Astoria Invest AG, der Astoria Organic Matters GmbH & Co. KG, der Astoria Organic Matters 2 GmbH & Co. KG, der Astoria Partner Management GmbH oder der Astoria Private Equity GmbH investiert haben. Es wurden Insolvenzanträge über das […]

weiterlesen

Lignum Sachwert Edelholz AG: gute Klagechancen

Hendrik Bombosch 16.12.2016

Berlin, 16.12.2016 – Klangvolle Namen hatten die von der Lignum Sachwert Edelholz AG angebotenen Kapitalanlagen. Mit Edelholzplantagen in Bulgarien sollten Anleger Geld verdienen. Danach sieht es aber nicht mehr aus, dieses Jahr wurde über das Vermögen der Lignum Sachwert Edelholz AG ein Insolvenzverfahren eröffnet.

weiterlesen

Hanseatisches Fußball Kontor GmbH insolvent

09.11.2016 | Themen:
Hendrik Bombosch 09.11.2016

Berlin, 09.11.2016 – Es klang verlockend: Renditen von bis zu knapp 8 % sollten die Anleger mit Fonds, Nachrangdarlehen, Genussrechten und einer Anleihe an der Hanseatisches Fußball Kontor GmbH verdienen können. Über spektakuläre Transfersummen bei Vereinswechseln von Topspielern berichten die Medien regelmäßig: der Fußball ist ein Millionengeschäft. Auch beim Handel mit Erstligaspielern, die nicht zur […]

weiterlesen

Havelstraße Block 306 GbR: Anleger verklagt

11.10.2016 | Themen:
Hendrik Bombosch 11.10.2016

Berlin, 11.10.2016 – 30 Jahre nach seinem Beitritt zum geschlossenen Immobilienfonds Havelstraße Block 306 GbR ist ein Gesellschafter des Fonds vor dem Landgericht Berlin vom Insolvenzverwalter verklagt worden. Er soll anteilig Verbindlichkeiten des seit Jahren insolventen Immobilienfonds gegenüber der Investitionsbank Berlin (IBB) und dem Land Berlin bezahlen. Ein erheblicher Teil der geltend gemachten Forderung entfällt […]

weiterlesen

DS-Fonds Nr. 117 DS Patriot: Ausschüttungen zurückzahlen? Anleger des Fonds wurden zur Rückzahlung erhaltener Ausschüttungen aufgefordert. CLLB Rechtsanwälte rät seinen Mandanten, nicht zu zahlen

07.10.2016 | Themen:
Hendrik Bombosch 07.10.2016

Berlin, 07.10.2016 – Mit Schreiben vom 29.06.2016 flatterte Mandanten von CLLB Rechtsanwälte eine weitere Hiobsbotschaft ins Haus: die krisengeschüttelte Fondsgesellschaft bezgl. DS-Fonds-Nr. 117  meint, Ausschüttungen zurückfordern zu können, weil die Ausschüttungen nicht aus Gewinnen stammten und daher eine Einlagerückgewähr darstellen würden.

weiterlesen

Steilmann AG ist insolvent

10.05.2016 | Themen:
Hendrik Bombosch 10.05.2016

Berlin, 06.05.2016 – Es ist ein Schock für betroffene Anleger: Nur fünf Monate nach dem Börsengang musste der Textilproduzent Steilmann AG Insolvenz beantragen. Es stellt sich die Frage, was die Banken wussten, die die Emission begleitet haben.

weiterlesen

Hannover Leasing 165: Hiobsbotschaften aus Bratislava

23.03.2016 | Themen:
Hendrik Bombosch 23.03.2016

Berlin, 23.03.2016 Knapp 10 Jahre nach Auflegung des Fonds „Wachstum Neues Europa 2“ erreichte die Anleger Ende 2015 die unfassbare Nachricht von derart schwerwiegenden Baumängel, dass das Fondsobjekt, das „Apollo Business Center“ in Bratislava (Tschechien), nach behördlicher Anordnung aufgrund von Einsturzgefahr nicht weiter genutzt werden kann. Die Mieter mussten ausziehen.

weiterlesen