header-banner

Manon Linz

Kompetenzen

  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Handels- u. Gesellschaftsrecht
  • Beratungshaftung
  • Prospektprüfung
Jetzt kontaktieren

Kurz-Vita

Manon Linz ist Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht. Sie wurde mit den folgenden wichtigen Fällen betraut:

  • ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG
  • Inncona GmbH & Co. Leasingsfonds KG
  • Dubai Sports City GmbH & Co. KG
  • TIV Trendinvest GmbH & Co. Umweltfonds KG und Folgefonds
  • Deutsche Biofonds Hydropower GmbH & Co. KG
Sie erstritt die folgenden wichtigen Erfolge:
  • Saarländisches OLG, OLG München
  • OLG Bamberg, OLG Frankfurt a.M.
  • OLG Hamburg

Lebenslauf

2000 - 2006 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Potsdam
2006 - 2008 Referendariat beim Kammergericht Berlin. Tätigkeit in der Kanzlei Linderhaus, Stabreit, Langen in Berlin in den Bereichen Zivil- und Verwaltungsrecht
2006 Mediationsseminar beim Kammergericht Berlin
2008 freiberufliche Tätigkeit in der Kanzlei Rohde & Späth mit Schwerpunkt im Kapitalanlage-, Banken-, Kapitalmarkt-, Aktien- und Immobilienrecht
seit 2009 Rechtsanwältin bei CLLB

Mitgliedschaften, ehrenamtliche Tätigkeiten:

Manon Linz übernimmt bald eine Vormundschaft für minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge in Berlin.

Kontakt Manon Linz

Telefon: +49 (0)30 / 288 789 6-0
Fax: +49 (0)30 / 288 789-620
E-Mail: linz@cllb.de

Anschrift

Liebigstr. 21
80538 München
DEUTSCHLAND

 

Auszeichnungen & Zertifikate


Aktuelle Fälle von Manon Linz

Die ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG macht weiter Ernst! –Nunmehr wurden vielen der leidgeprüften Anleger Güteanträge zugestellt! Der Druck auf die Anleger steigt damit weiter! Die Gütestelle erwartet in einer Reihe von Verfahren eine Rückäußerung bis zum 18.03.2013!

06.03.2013 | Themen:
Manon Linz 06.03.2013

Die ALAG Auto Mobil GmbH & Co. KG (nachfolgend ALAG) hatte bereits im Jahr 2012 damit begonnen, in großer Zahl die Anleger auf Zahlung von u.a. rückständigen Einlagen zu verklagten. Viele – bislang verschonte – Anleger erhielten nunmehr von einer durch die ALAG beauftragte Gütestelle einen Güteantrag übersandt, im Rahmen dessen die ALAG erneut die […]

weiterlesen

Es wird ernst! ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG nimmt Anleger auf Rückzahlung gewinnunabhängiger Ausschüttungen bzw. ausstehender Rateneinlagen in Anspruch! Viele Anleger wurden bereits verklagt!

05.09.2012 | Themen:
Manon Linz 05.09.2012

Die ALAG Auto Mobil GmbH & Co. KG (nachfolgend ALAG) verklagt ihre Anleger auf Rückzahlung der diesen Anlegern zugeflossenen Ausschüttungen und/oder der ausstehenden Ratenzahlungen! Vielen der bereits von CLLB Rechtsanwälte vertretenen Anlegern der ALAG ist jedoch schon gar nicht klar, warum diese überhaupt noch etwas an die ALAG zahlen sollen. Dies gilt insbesondere für Fälle, […]

weiterlesen

Victory Medienfonds: Verjährung von Schadensersatzansprüchen drohen – CLLB Rechtsanwälte sehen gute letzte Chancen für Anleger, verloren geglaubte Gelder doch noch zu retten

15.09.2011 | Themen:
Manon Linz 15.09.2011

Berlin, 15.09.2011. Anleger von Victory Medienfonds haben aufgrund der spektakulären Insolvenz der Victory Media AG viel Geld verloren. In Einzelfällen kann es jedoch noch gute Chancen geben, Ansprüche gegen die die Victory Beteiligungen vermittelnden Anlageberater durchzusetzen.

weiterlesen

ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG: Die Anleger erhalten Vergleichsangebote! Die beabsichtigte Begünstigung insbesondere von Beratern bzw. Beratungsgesellschaften ist nicht nachvollziehbar! – CLLB Rechtsanwälte rät dringend von Vergleichsabschlüssen ab, in welchen Anleger auf Schadenersatzansprüche gegen Berater bzw. Beratungsgesellschaften verzichten!

21.12.2010 | Themen:
Manon Linz 21.12.2010

Derzeit werden – wie CLLB Rechtanwälte erfahren hat – viele geschädigte Anleger der ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG von Rechtsanwälten kontaktiert, die diese Anleger zu Vergleichabschlüssen im Zusammenhang mit deren Beteiligungen an der ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG bewegen wollen.

weiterlesen

ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG: Erfolgsversprechendes Vorgehen gegen die Berater bzw. die Beratungsgesellschaften; CLLB Rechtsanwälte raten dringend von Vergleichsabschlüssen ab, in welchen Anleger auf Schadensersatzansprüche gegen die Berater / Beratungsgesellschaften verzichten

18.11.2010 | Themen:
Manon Linz 18.11.2010

Die von dem Landgericht Hamburg kürzlich dargelegte Rechtsauffassung der Fehlerhaftigkeit des Emissionsprospektes der ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG ist sowohl für ein Vorgehen gegen die ALAG Auto-Mobil GmbH & Co KG auch im Zusammenhang mit einem Vorgehen gegen die jeweiligen Berater bzw. die Beratungsgesellschaften als positiv zu bewerten.

weiterlesen

ALAG Anleger erhalten erste Mahnbescheide!

30.08.2010 | Themen:
Manon Linz 30.08.2010

Es wird ernst! – Die ALAG geht den nächsten Schritt! Einige Anleger der ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG haben einen Mahnbescheid erhalten. Dies ist der nächste Schritt der ALAG , um die den Anleger der ALAG zugeflossen gewinnunabhängigen Auszahlungen von den Anlegern zurück zu erhalten.

weiterlesen