header-banner

Nikola Breu, LL.M.

Kompetenzen

  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht
Jetzt kontaktieren

Kurz-Vita

Nikola Breu hat auf den folgenden wichtigen Fällen gearbeitet:

  • Beratung und Vertretung von privaten Anlegern im Zusammenhang mit geschlossenen Fonds, die im Bereich des Factoring tätig sind.
  • Beratung und Vertretung von Banken und Investoren im Hinblick auf Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit Anlagegeschäften in Wertpapieren oder Derivaten.
  • Vertretung einer deutschen Holding-Gesellschaft als Erwerberin in einer M&A-Transaktion im Hinblick auf die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen wegen Bilanzfälschung.
  • Vertretung einer Gruppe privater und institutioneller Anleger im Zusammenhang mit Genussscheinen, die von einer Hypothekenbank begeben wurden.
  • Beratung einer österreichischen Bankengruppe im Zusammenhang mit dem Verlust von Sicherheiten für ein Darlehen und möglichen Schadensersatzansprüchen aus anwaltlicher Berufshaftung.
  • Beratung eines britischen Unternehmens als Erwerberin in einer M&A Transaktion im Zusammenhang mit einer Streitigkeit hinsichtlich der Zahlung eines Earn-Outs an den Verkäufer.

Lebenslauf


1993 - 1995 Universität Saarbrücken
1995 - 1996 Universität Lissabon
1996 - 1999 Universität München
1999 Erstes Juristisches Staatsexamen
1999 - 2001 Referendariat in München und bei der Industrie- und Handelskammer Lissabon
2001 Zweites Juristisches Staatsexamen).
2001-2010 Rechtsanwältin bei der internationalen Wirtschaftskanzlei Ashurst LLP im Bereich Prozessrecht
2005 Universität München, Magister des europäischen und internationalen Wirtschaftsrecht
seit 2010 Rechtsanwältin bei CLLB

Mitgliedschaften, ehrenamtliche Tätigkeiten:

Nikola Breu ist ein Mitglied des Deutscher Anwaltvereins (DAV)

 

Kontakt Nikola Breu

Telefon: +49 (0)89 / 552 999-50
Fax: +49 (0)89 / 552 999-90
E-Mail: breu@cllb.de

Anschrift

Liebigstr. 21
80538 München
DEUTSCHLAND

 


Aktuelle Fälle von Nikola Breu, LL.M.

CONTRUST ENERGIEFONDS – FRAGEN DER ANLEGER HÄUFEN SICH

16.10.2020 | Themen:
Nikola Breu, LL.M. 16.10.2020

München, 16.10.2020 – Anleger der ConTrust Energiefonds GmbH & Co. 2 KG befürchten hohe Verluste, da das deutsche Kerninvestment zwischenzeitlich Insolvenz anmelden musste. Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB meldet, vermehren sich in letzter Zeit die Anfragen von Anleger der verschiedenen ConTrust Energiefonds (ConTrust Energiefonds GmbH & Co. 1 KG, ConTrust Energiefonds […]

weiterlesen

Scholz Holding GmbH – Anlegern drohen erhebliche Verluste

17.02.2016 | Themen:
Nikola Breu, LL.M. 17.02.2016

München, den 17.02.2016 – Den Gläubigern der von der Scholz Holding GmbH emittierten Schuldverschreibung (WKN: A1MLSS/ ISIN: AT0000A0U9JS) stehen harte Zeiten bevor. Hintergrund sind die Maßnahmen zur Restrukturierung der Finanzverbindlichkeiten bei der Scholz Gruppe. Die Anleihe hat ein Emissionsvolumen von € 182.500.000, eine Laufzeit bis März 2017 und sieht eine Verzinsung von 8,5 % p.a. vor. […]

weiterlesen

München – Fonds Projekt GmbH & Co. Investitions KG III“ – Anleger warten auf ihr Geld

14.02.2011 | Themen:
Nikola Breu, LL.M. 14.02.2011

 In die München – Fonds Projekt GmbH & Co. Investitions KG III (München Fonds III)  haben  Anleger insgesamt ca. 25 Millionen Euro investiert. Der Gesellschaftsvertrag des München Fonds III ist in vielen Fällen bis zum 31. Dezember 2010 abgeschlossen. Zahlreiche Anleger des München Fonds III warteten derzeit auf die Rückzahlung Ihrer Einlage durch den Fonds. […]

weiterlesen

    Kostenfreie Beratung sichern
    Beantworten Sie nur 3 kurze Fragen und sichern Sie sich unsere kostenfreie und unverbindliche Beratung zu Ihrer persönlichen Situation.

    Bei welchen Anbietern haben Sie gespielt?

    Bitte tragen Sie alle Casinos mit Komma getrennt ein.

    Weiter
    Kostenfreie Beratung sichern

    Wie viel Geld haben Sie in den letzten 8 Jahren verloren?

    Weiter
    Kostenfreie Beratung sichern

    Mit welchem/welchen Spielernamen sind Sie auf den Online-Casinos aktiv?

    Weiter
    Das war’s schon
    Hinterlassen Sie in den folgenden Feldern nun noch Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie zu Ihrem Fall näher beraten können. Einer unserer Anwälte wird sich daraufhin innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen per Mail oder Telefon melden. Hierfür entstehen Ihnen selbstverständlich keinerlei Kosten.



    close-link