header-banner

Schlagwort-Archive: Datenschutz

Scalable Capital zieht Berufung zurück – Urteil in Rechtskraft

23.08.2022 | Themen:
Istvan Cocron 23.08.2022

München, Berlin 22.08.2022. CLLB Rechtsanwälte berichteten bereits über das Urteil des Landgerichts München I, welches einem von dem Datenleck bei Scalable betroffenen Verbraucher Schadensersatz in Höhe von € 2.500,00 zusprach. Wie jetzt bekannt wurde, hat Scalable seine Berufung vor dem Oberlandesgericht München nunmehr zurückgenommen.

weiterlesen

Datenleck beim Autovermieter Sixt

21.07.2022 | Themen:
Istvan Cocron 21.07.2022

CLLB Rechtsanwälte vertritt betroffene Kunden München, Berlin 20.07.2022. Die auf Verbraucher- und Datenschutzrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte wurde von Geschädigten kontaktiert, deren Kundendaten bei dem beliebten Carsharing und Autovermieter Sixt gehackt worden waren. Das Unternehmen teilte bereits am 23.06.2022 einem Teil seiner Kunden mit, dass es zu einem Datenleck mit noch ungewissem Ausmaß und Risiko […]

weiterlesen

OLG Dresden: Geschäftsführer haften für Datenschutz persönlich CLLB vertritt Geschädigte

01.03.2022 | Themen:
Jes Sönke Matthias Ruigrok van de Werve 01.03.2022

Berlin, München 28.02.2022. Der Geschäftsführer einer GmbH ist neben der Gesellschaft „Verantwortlicher“ im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Das entschied das OLG Dresden mit Urteil vom 30.11.2021 und verurteilte die Gesellschaft und den Geschäftsführer als Gesamtschuldner zur Zahlung von 5.000 Euro Schadensersatz.

weiterlesen

Riesiges Datenleck bei Online-Marktplätzen

02.02.2022 | Themen:
Thomas Sittner 02.02.2022

CLLB Rechtsanwälte prüfen Ansprüche gegen Check24, Otto, Kaufland & Co  Berlin, München 02.02.2022: Online-Marktplätze sind beliebte Angriffsziele von Cyberkriminellen, Hackern und Datendieben. Jetzt sorgen Check24, Kaufland, MediaMarkt, Idealo, Otto, Hood, Tyre24 und Crowdfox für einen gewaltigen Datenschutzskandal. Von rund 700.000 Verbrauchern waren sensible Kundendaten jahrelang ungeschützt im Internet zugänglich, wie die ARD kürzlich berichtete.

weiterlesen

Punkte und Datenklau bei Bonusprogrammen

26.01.2022 | Themen:
Istvan Cocron 26.01.2022

CLLB Rechtsanwälte reichen für Kunden der DeutschlandCard Klage ein  Berlin, 26.01.2022. Bonusprogramme wie DeutschlandCard oder Lidl+ erfreuen sich bei Verbrauchern immer größerer Beliebtheit. Mit ausreichend Punkten lassen sich attraktive Prämien und Gutscheine sichern. Umso ärgerlicher ist es, wenn über lange Zeit hinweg gesammelte Punkte auf einmal verschwunden sind. Und genau das passierte einem Kunden von […]

weiterlesen

Cyberangriffe auf Unternehmen / Schadensersatz nach Datenleck

26.01.2022 | Themen:
Istvan Cocron 26.01.2022

CLLB Rechtsanwälte vertritt betroffene Kunden Ein Praxisbeispiel: Berlin, München 26.01.2022: Cyberangriffe auf Unternehmen sind aus unserer digitalisierten Welt nicht mehr wegzudenken. Kriminelle haben es auf wertvolle Kundendaten abgesehen, um sich durch Missbrauch der Daten finanziell zu bereichern. So auch bei Moncler, der für seine qualitativ hochwertigen Daunenjacken weltweit bekannt ist. Das Unternehmen ließ kürzlich verlautbaren, […]

weiterlesen

Scalable – Digitaler Vermögensverwalter haftet

26.01.2022 | Themen:
Istvan Cocron 26.01.2022

Scalable – Digitaler Vermögensverwalter haftet nach erstinstanzlichem Urteil des LG München I auf Schadensersatz – aber in welcher Höhe? CLLB Rechtsanwälte reichen weitere Klagen ein Berlin 26.01.2022. Die Kanzlei CLLB berichtete bereits über das Urteil des Landgerichts München I, welches einem von dem Datenleck bei Scalable betroffenen Kunden Schadensersatz in Höhe von € 2.500,00 zusprach. […]

weiterlesen

LG München spricht Schadenersatz nach Datenleck bei Scalable Capital zu

07.01.2022 | Themen:
Istvan Cocron 07.01.2022

München, 05.01.2022. Kunden vertrauen darauf, dass ihre sensiblen persönlichen und finanziellen Daten gut geschützt vor dem Zugriff Dritter sind. Durch ein Datenleck beim digitalen Vermögensverwalter Scalable Capital im Oktober 2020 sind allerdings vertrauliche Datensätze von rund 33.000 Personen in die Hände Unbefugter geraten. Das Landgericht München I hat mit Urteil vom 9. Dezember 2021 einem […]

weiterlesen

CLLB Rechtsanwälte reicht Schadenersatzklage gegen Facebook ein

08.09.2021 | Themen: ,
Istvan Cocron 08.09.2021

München, 08.09.2021. Daten sind längst zu einer Währung geworden und wer soziale Netzwerke wie Facebook nutzt, „zahlt“ dafür mit der Preisgabe einer Menge persönlicher Daten. Problematisch wird dies besonders, wenn die Daten unbefugten Dritten in die Hände fallen, so wie im Sommer 2019 als ein großes Datenleck bei Facebook bekannt wurde und Hacker in den […]

weiterlesen

    Kostenfreie Beratung sichern
    Beantworten Sie nur 3 kurze Fragen und sichern Sie sich unsere kostenfreie und unverbindliche Beratung zu Ihrer persönlichen Situation.

    Bei welchen Anbietern haben Sie gespielt?

    Bitte tragen Sie alle Casinos mit Komma getrennt ein.

    Weiter
    Kostenfreie Beratung sichern

    Wie viel Geld haben Sie in den letzten 8 Jahren verloren?

    Weiter
    Kostenfreie Beratung sichern

    Mit welchem/welchen Spielernamen sind Sie auf den Online-Casinos aktiv?

    Weiter
    Das war’s schon
    Hinterlassen Sie in den folgenden Feldern nun noch Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie zu Ihrem Fall näher beraten können. Einer unserer Anwälte wird sich daraufhin innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen per Mail oder Telefon melden. Hierfür entstehen Ihnen selbstverständlich keinerlei Kosten.



    close-link