CLLB Rechtsanwälte
CLLB Rechtsanwälte
icon-diesel-abgasskandal
Ist Ihr Diesel vom Abgasskandal betroffen?Jetzt kostenlos Fahrzeug prüfen lassen und un­ver­bind­liche Erst­be­ratung sichern.Jetzt informieren
icon Autokredit widerrufen
Für Diesel & Benziner: Autokredit bzw. Leasingvertrag widerrufenJetzt Chance des Widerrufs nutzen und bis zu 100% Geld zurück erhalten.Jetzt informieren

Willkommen bei Ihren Experten für

Kapital­marktrecht

Aktienrecht, Wertpapierrecht und z.B. Börsenrecht laufen in diesem Kerngebiet der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte zusammen.
Mehr erfahren

Ver­sicherungs­recht

CLLB unterstützt bei der Regulierung der Beziehungen der Risikogemeinschaft mit langjährigem Branchenwissen.
Mehr erfahren

Start-Up Beratung

Von der Gesellschaftsform bis zu modernsten Finanzierungsmodellen: CLLB Rechtsanwälte unterstützt Existenzgründer und Entrepreneure in deren Rechtsfragen.
Mehr erfahren

ICO / STO Beratung

Als führende Kanzlei stehen wir Unternehmen in allen rechtlichen Fragen zu Kryptowährungen zur Seite – insbesondere bei der Finanzierung über einen Initial Coin Offering (ICO) oder Security Token Offering (STO).
Mehr erfahren


Unsere Erfolgsgeschichte

CLLB Rechtsanwälte wurde im Jahr 2004 gegründet. Mittler­weile ist sie eine der führenden deutschen Kanzleien auf dem Gebiet des Kapital­anleger­schutzes, des Ver­sicherungs­rechts und im Bereich der Betreuung von Start-Ups. Wir vertreten in aus­gewählten Fällen private und insti­tutio­nelle Kapital­anleger, Ver­sicherungs­nehmer, Ver­braucher und Start-Ups. Aufgrund unserer lang­jährigen Er­fahrungen und Kennt­nisse der Branche und auch der einzelnen Finanz- und Versicherungs­produkte sowie die Welt der Start Ups wissen wir, wie Anlage­entscheidungen und Ver­sicherungs­verfahren ablaufen und abzulaufen haben und können die sich daraus ergebenden rechtlichen Konse­quenzen sehr genau beur­teilen. Aufgrund unseres großen Netz­werks begleiten wir immer wieder auch Start-Ups von der Gründung bis zum Exit.
Mehr erfahren


Wir sind für Sie da

Thomas Sittner
München

Thomas Sittner
Partner

Franz Braun
München

Franz Braun
Partner

Alle Anwälte


28. Mai 2019

 

Unsere aktuellsten Beiträge

Neuer Massenrückruf für Mercedes-Diesel

15.10.2019 15. Oktober 2019 | Themen: , Franz Braun

München, 14.10.2019. Der Abgasskandal lässt Daimler nicht los. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat erneut einen Massenrückruf für Mercedes-Diesel angeordnet, wie Daimler am 11. Oktober 2019 mitteilte. Betroffen sind Diesel-Fahrzeuge mit der Abgasnorm Euro 5 und dem Motor OM 651, die bis Juni 2016 hergestellt wurden.

weiterlesen

Online-Glücksspiel – Einsätze von Skrill & Co. zurückfordern

10.10.2019 10. Oktober 2019 | Themen: Istvan Cocron

München, 08.10.2019. Ohne Zahlungsdienstleister wie Skrill wäre Glücksspiel im Internet kaum möglich. In Deutschland ist Online-Glücksspiel allerdings bis auf wenige Ausnahmen verboten. Dieses Verbot gilt nicht nur für die Anbieter von Glücksspielen, sondern z.B. auch für Bezahldienste, über die die Einsätze getätigt werden. Im Glücksspielstaatsvertrag ist das allgemeine Mitwirkungsverbot beim Online-Glücksspiel geregelt. Dieses Verbot betrifft […]

weiterlesen

Insolvenzverwalter fordert Anleger zur Rückzahlung auf

04.10.2019 4. Oktober 2019 | Themen: , Manon Linz

Insolvenzverwalter fordert Anleger der Erste Oderfelder zur Rückzahlung der Einlage nebst Auszahlungen auf Berlin, München den 04.10.2019- Diverse betroffene Anleger der Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG berichten, dass der Insolvenzverwalter sie unter Fristsetzung bis zum 09.10.2019 zur Rückzahlung der an sie ausbezahlten Einlage nebst Ausschüttungen aufgefordert hat. Der Insolvenzverwalter beruft sich in seinem […]

weiterlesen

Schadensersatz im Abgasskandal bei Fahrzeugkauf 2016

24.09.2019 24. September 2019 | Themen: , Henning Leitz

München, 24.09.2019. Im Abgasskandal können Schadensersatzansprüche auch dann durchgesetzt werden, wenn das Fahrzeug erst 2016 und damit nach Veröffentlichung der Abgasmanipulationen gekauft wurde. Das zeigt ein Urteil des OLG Hamm vom 10.09.2019 (Az.: 13 U 149/18). Das OLG sprach der Klägerin, die im November 2016 einen VW Beetle gebraucht gekauft hatte, Schadensersatz zu.

weiterlesen

 

Kostenfreie Beratung sichern
Beantworten Sie nur 3 kurze Fragen und sichern Sie sich unsere kostenfreie und unverbindliche Beratung zu Ihrer persönlichen Situation.

Bei welchen Anbietern haben Sie gespielt?

Weiter
Kostenfreie Beratung sichern

Wie viel Geld haben Sie in den letzten 3 Jahren verloren?

Weiter
Kostenfreie Beratung sichern

Wie haben Sie bezahlt?

Weiter
Das war’s schon
Hinterlassen Sie in den folgenden Feldern nun noch Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie zu Ihrem Fall näher beraten können. Einer unserer Anwälte wird sich daraufhin innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen per Mail oder Telefon melden. Hierfür entstehen Ihnen selbstverständlich keinerlei Kosten.



close-link