CLLB Rechtsanwälte
icon-diesel-abgasskandal
Ist Ihr Diesel vom Abgasskandal betroffen?Jetzt kostenlos Fahrzeug prüfen lassen und un­ver­bind­liche Erst­be­ratung sichern.Jetzt informieren

Willkommen bei Ihren Experten für

Kapitalmarktrecht

Aktienrecht, Wertpapierrecht und z.B. Börsenrecht laufen in diesem Kerngebiet der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte zusammen.
Mehr erfahren

Ver­sicherungs­recht

CLLB unterstützt bei der Regulierung der Beziehungen der Risikogemeinschaft mit langjährigem Branchenwissen.
Mehr erfahren

Start-Up Beratung

Von der Gesellschaftsform bis zu Finanzierung – CLLB Rechtsanwälte unterstützt Existenzgründer und Entrepreneure in deren Rechtsfragen.
Mehr erfahren


Unsere Erfolgsgeschichte

CLLB Rechtsanwälte wurde im Jahr 2004 gegründet. Mittler­weile ist sie eine der führenden deutschen Kanzleien auf dem Gebiet des Kapital­anleger­schutzes, des Ver­sicherungs­rechts und im Bereich der Betreuung von Start-Ups. Wir vertreten in aus­gewählten Fällen private und insti­tutio­nelle Kapital­anleger, Ver­sicherungs­nehmer, Ver­braucher und Start-Ups. Aufgrund unserer lang­jährigen Er­fahrungen und Kennt­nisse der Branche und auch der einzelnen Finanz- und Versicherungs­produkte sowie die Welt der Start Ups wissen wir, wie Anlage­entscheidungen und Ver­sicherungs­verfahren ablaufen und abzulaufen haben und können die sich daraus ergebenden rechtlichen Konse­quenzen sehr genau beur­teilen. Aufgrund unseres großen Netz­werks begleiten wir immer wieder auch Start-Ups von der Gründung bis zum Exit.
Mehr erfahren


Wir sind für Sie da

Steffen Liebl
München

Steffen Liebl
Partner

Dr. Henning Leitz
München

Dr. Henning Leitz
Partner

  • Bankrechts- und Wertpapierspezialist
  • Erbrecht
Franz Braun
München

Franz Braun
Partner

Alle Anwälte


9. Februar 2018

 

Unsere aktuellsten Beiträge

OneCoin – OLG Hamm bestätigt Arrest über mehrere Millionen Euro. CLLB vertritt geschädigte Krypto-Anleger

13.02.2018 |

München, Berlin 13.02.2018: Seit kurzer Zeit beschäftigt sich auch immer mehr die deutsche Justiz und die Finanzmarktaufsicht BaFin mit dem Thema Kryptowährungen und den damit in Zusammenhang stehenden Regulierungs- und Rechtsfragen. Nunmehr hat das Oberlandesgericht (OLG) Hamm im Zusammenhang mit der Kryptowährung OneCoin einen Arrest zu Gunsten geschädigter Anleger über mehrere Millionen Euro bestätigt.

weiterlesen

DavorCoin – Betrug bei Kryptowährung mit Millionenschaden? CLLB vertritt Geschädigte aus Deutschland, der Schweiz und Österreich

München, Berlin 08.02.2018: Kaum hat sich der Markt an Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. gewöhnt, mehren sich nun die Vorwürfe gegen Betreiber diverser Krypto Projekte, Geld von Anlegern nicht ordnungsgemäß verwendet zu haben.

weiterlesen