News & Verfahren
Alle Infos zu „Online Glücksspiel“

Filterung

Schnellsuche

Themenseite zu "Online Glücksspiel"

Online Casino & Online Sportwetten: Geld aus Glücksspiel mit Anwalt zurück fordern

Wer Geld beim Online-Glücksspiel bzw. bei Online-Sportwetten verloren hat, kann sich dieses wieder zurück holen. Warum das möglich ist und wie Sie Ihr verlorenes Geld wieder zurück fordern können, erfahren Sie auf unserer Themenseite.
05.06.2024

Risiko Geldwäsche bei Online-Glücksspiel

München, 03.06.2024. Online-Glücksspiel boomt und viele Spieler verzocken regelmäßig hohe Geldbeträge in Online-Casinos. Dabei waren und sind Online-Glücksspiele in Deutschland ohne die erforderliche Lizenz verboten. Das Verbot soll u.a. Spieler vor ruinösen Verhalten und Spielsucht schützen, es soll darüber hinaus auch zur Kriminalitäts- und Geldwäschebekämpfung beitragen. Denn Online-Glücksspiele locken nicht nur Spieler an, sondern auch […]
Weiterlesen
23.05.2024

Verbotene Sportwetten – Spieler erhält 35.500 Euro zurück

Online-Glücksspiele, zu denen auch Sportwetten im Internet zählen, waren in Deutschland bis zum 30. Juni 2021 grundsätzlich verboten. Bei Online-Sportwetten bestand allerdings die Möglichkeit, dass die Bundesländer den Anbietern der Sportwetten eine Genehmigung erteilten. Über eine solche Genehmigung verfügte die beklagte Wettanbieterin mit Sitz in Malta allerdings nicht. Dennoch bot sie sowohl über deutschsprachige Webseiten […]
Weiterlesen
23.05.2024

Online-Glücksspiele – Malta kontra EU-Recht

München, 21.05.2024. Ohne die erforderliche Lizenz sind Online-Glücksspiele in Deutschland und Österreich verboten. Das hat viele Glücksspielanbieter, u.a. aus Malta, nicht davon abgehalten, ihre illegalen Glücksspiele auch hierzulande anzubieten. Spieler haben die Möglichkeit, sich ihre Verluste aus verbotenen Glücksspielen zurückzuholen. Zahlreiche Gerichte haben diesen Rückzahlungsanspruch bereits bestätigt. Maltas Regierung stellt sich nun vor die Glücksspielanbieter […]
Weiterlesen
30.04.2024

Online-Sportwetten vor dem BGH – Betano gibt auf

München, 30.04.2024. Im Streit um Rückzahlungsansprüche von Verlusten aus Online-Sportwetten ist Betano bzw. die Betkick Sportwettenservice GmbH nun eingeknickt und hat ihre Revision gegen ein Urteil des OLG Dresden zurückgezogen und ist dadurch einer Entscheidung des BGH aus dem Weg gegangen. Damit bleibt das Urteil des OLG Dresden gültig. Das Oberlandesgericht hatte entschieden, dass Betano […]
Weiterlesen
26.04.2024

Verbotene Online-Glücksspiele – 888 Holdings befürchtet Strafzahlungen

München, 25.04.2024. Webseiten wie Mr Green oder 888poker sind Spielern in Deutschland bekannt. Dahinter steckt die 888 Holdings PLC mit Sitz in Gibraltar. Online-Glücksspiele sind in Deutschland nur erlaubt, wenn der Veranstalter über die erforderliche Lizenz verfügt. Auch wenn die 888 Holdings inzwischen über die notwendigen Genehmigungen verfügt, war das nicht immer der Fall. Der […]
Weiterlesen
24.04.2024

OLG Karlsruhe: Online-Casino muss Verlust in Höhe von 95.000 Euro erstatten

München, 24.04.2024. Knapp 95.000 Euro hatte ein Mandant von CLLB Rechtsanwälte innerhalb eines guten Jahres bei Online-Glücksspielen verzockt. Die gute Nachricht für ihn ist, dass er nach einem Urteil des OLG Karlsruhe Anspruch auf die vollständige Rückzahlung des Verlusts hat. Da die beklagte Veranstalterin der Online-Glücksspiele nicht über die in Deutschland erforderliche Lizenz für ihr […]
Weiterlesen
23.04.2024

Online-Glücksspiele – Verfahren zu Rückzahlungsansprüchen wird nicht ausgesetzt

München, 23.04.2024. CLLB Rechtsanwälte hat für einen Mandanten Klage auf Rückzahlung seiner Verluste aus verbotenen Online-Glücksspielen eingereicht. Die beklagte Anbieterin der illegalen Glücksspiele im Internet hat am Landgericht Ansbach Antrag auf Verfahrensaussetzung bis zu einer Entscheidung des EuGH in einem ähnlichen Verfahren gestellt. Das LG Ansbach hat den Antrag mit Beschluss vom 22.04.2024 abgewiesen. Zur […]
Weiterlesen
05.04.2024

Verluste aus Online-Sportwetten zurückholen – BGH stärkt Spieler

München, 04.04.2024. Der Bundesgerichtshof hat mit Beschluss vom 22.03.2024 deutlich gemacht, dass er das Angebot von Online-Sportwetten in Deutschland ohne die erforderliche Lizenz für verboten hält. Spieler könnten dann die Rückzahlung ihrer Verluste fordern. Damit hat der BGH das Tor für Schadenersatzklagen bei Sportwetten im Internet weit aufgemacht. Spieler haben somit gute Chancen, sich ihre […]
Weiterlesen
05.04.2024

Illegales Online Glücksspiel – EuGH zur Haftung der Geschäftsführer

München, 02.04.2024. Stehen nicht nur die Gesellschaften, die illegale Glücksspiele anbieten, in der Haftung oder müssen auch deren Geschäftsführer persönlich für die Verluste der Spieler gerade stehen? Diese Frage hat der Oberste Gerichtshof Österreich (OGH) dem EuGH Anfang Februar vorgelegt. Bislang haben zahlreiche Gerichte bestätigt, dass die Spieler einen Rückzahlungsanspruch gegen die Veranstalter illegaler Glücksspiele […]
Weiterlesen
26.03.2024

Anbieter von Online-Glücksspielen verweigern DSGVO Auskünfte – Was können Betroffene tun? Eine Handlungsanweisung von CLLB-Rechtsanwälte zum Selbstgebrauch

München, 25.03.2024. Nach der in der Europäischen Union geltenden Datenschutzgrundverordnung, sind Unternehmen verpflichtet, ihren Kunden Auskunft über die über sie gespeicherten Daten zu erteilen. Dieser Auskunftsanspruch ergibt sich u.a. aus Art. 15 DSGVO. In der DGSVO ist dazu u.a. geregelt: „Der Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. 2(…). 3Stellt […]
Weiterlesen
bekannt aus
icon-angle icon-bars icon-times