header-banner

Erneuter Erfolg für Online Casino Spieler: Verluste in voller Höhe zurückerstattet

Spielanbieter von Online-Glückspielen in Malta erstattet deutschem Kunden dank CLLB Rechtsanwälte erlittene Verluste in voller Höhe zurück.

München, Berlin, den 17.10.2019. Das berühmte „Glück im Spiel“ war es leider nicht, was den Onlinespieler zur Kanzlei CLLB Rechtsanwälte, mit Sitz in München und Berlin brachte. Vielmehr erlitt der Mandant bei seiner Teilnahme an Online-Glückspielen erhebliche Verluste im vierstelligen Bereich.

Nachdem das Glückspielunternehmen mit Sitz in Malta unter Darlegung der Sach- und Rechtslage durch die Kanzlei CLLB aufgefordert wurde, dem Spieler dem ihm entstandenen Schaden zu ersetzen, schaltete das Glückspielunternehmen seinerseits eine deutsche Rechtsanwaltskanzlei mit der Prüfung der Sach- und Rechtslage ein.

Im Ergebnis wurden dem von CLLB vertretenen Spieler seine online erlittenen Verluste in voller Höhe zurückerstattet. „Ein zeit- und kostenintensives Klageverfahren war glücklicherweise nicht erforderlich“, erklärt Rechtsanwalt Cocron von der Kanzlei CLLB.

Dieser weitere Erfolg in Sachen „Rückerstattung von Verlusten aus Online-Glückspielen“ bestätigt die Rechtsauffassung der Kanzlei CLLB, wonach Verluste aus Online-Glückspielen bei fehlender Lizenz des Glückspielanbieters in Deutschland auch aus dem europäischen Ausland erfolgreich zurückgefordert werden können.

Icon Casino
Sie möchten Ihr verlorenes Geld zurückholen?Beantworten Sie nur 3 kurze Fragen und sichern Sie sich unsere kostenfreie und unverbindliche Beratung zu Ihrer persönlichen Situation.Erfolgschancen checken

Was vielen Spielern nicht klar ist: Online Casinos sind in Deutschland – bis auf wenige Ausnahmen – grundsätzlich illegal und nach § 4 Abs. 4 im Glücksspielstaatsvertrag gesetzlich verboten.

Auch das Strafgesetzbuch ist hier mit § 284 eindeutig und untersagt öffentliche Glücksspiele, sofern sie nicht behördlich genehmigt wurden – und das ist nur selten der Fall. Ausnahmen bilden hier staatliche Lotterien oder Sportwetten.

Am 8. Juli 2019 bestätigte zudem das Oberverwaltungsgericht Schleswig-Holstein das Verbot von Online-Glücksspiel, nachdem ein auf Malta ansässiger Anbieter von Online-Glücksspielen geklagt hatte, um in Schleswig-Holstein seinen Dienst anbieten zu dürfen.

Wer sein verlorenes Geld bei einem Online Casino zurückfordern möchte, sollte auf die Beratung und das Know-how eines Anwalts zurückgreifen. Auch wenn die deutsche Rechtslage eindeutig ist, ist die Rückforderung der eingezahlten Geldbeträge in der Regel mit einem hohen Aufwand verbunden. „Spieler, die online Verluste erlitten haben, sollten prüfen lassen, ob sich auch in ihrem Fall die Einschaltung eines fachkundigen Rechtsanwalts lohnt, erklärt die Kanzlei CLLB, die bereits zahlreiche Onlinespieler vertritt.


Haben Sie Fragen zum Fall?

    Name *

    E-Mail-Adresse *

    Telefonnummer

    Nachricht *

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

    Diese Seite ist durch das Google reCAPTCHA vor Spam-Anfragen geschützt. Es gelten die Google Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen.


    Über den Autor

    Rechtsanwalt István Cocron, B.A. studierte Rechtswissenschaften und Kunstgeschichte an der LMU München. Seine derzeitigen Tätigkeitsschwerpunkte sind die Beratung und Vertretung von Verbrauchern in den Bereichen des Glücksspielrechts, DSGVO-Verfahren, Datenhacks, Crypto & Schadenersatzrecht. Herr Cocron ist seit mehreren Jahren auch im Fintech-Sektor tätig, insbesondere im Bereich der Neuen Technologien und dort den Themen Blockchain und Kryptowährungen. Herr Cocron verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der nationalen und internationalen Zwangsvollstreckung, ist Mitglied in mehreren Gläubigerausschüssen und nationalen und internationalen Anwaltsvereinigungen.

    Rechtsanwalt Cocron ist u.a. Mitglied in folgenden Interessenvertretungen:

    - Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht des Deutschen Anwaltvereins
    - Deutscher Anwaltverein
    - der Deutsch-Israelischen Juristenvereinigung
    - der Europäischen Anwaltsvereinigung
    - Fachverband für Glücksspielsucht FAGS
    030 / 288 789 60
    030 / 288 789 620

      Kostenfreie Beratung sichern
      Beantworten Sie nur 3 kurze Fragen und sichern Sie sich unsere kostenfreie und unverbindliche Beratung zu Ihrer persönlichen Situation.

      Bei welchen Anbietern haben Sie gespielt?

      Bitte tragen Sie alle Casinos mit Komma getrennt ein.

      Weiter
      Kostenfreie Beratung sichern

      Wie viel Geld haben Sie in den letzten 8 Jahren verloren?

      Weiter
      Kostenfreie Beratung sichern

      Mit welchem/welchen Spielernamen sind Sie auf den Online-Casinos aktiv?

      Weiter
      Das war’s schon
      Hinterlassen Sie in den folgenden Feldern nun noch Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie zu Ihrem Fall näher beraten können. Einer unserer Anwälte wird sich daraufhin innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen per Mail oder Telefon melden. Hierfür entstehen Ihnen selbstverständlich keinerlei Kosten.



      close-link