Willkommen bei Ihren Experten für Kapital-anlegerschutz

CLLB Rechtsanwälte wurde im Jahr 2004 gegründet. Mittlerweile ist sie eine der führenden deutschen Kanzleien auf dem Gebiet des Kapitalanlegerschutzes. Wir vertreten in ausgewählten Fällen private und institutionelle Kapitalanleger. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen und Kenntnisse der Branche und auch der einzelnen Finanzprodukte und ihrer Besonderheiten wissen wir, wie Anlageentscheidungen ablaufen und abzulaufen haben und können die sich daraus ergebenden rechtlichen Konsequenzen sehr genau beurteilen.

mehr erfahren


Wir sind für Sie da

 

Unsere aktuellsten Fälle

Pylon Performance Fonds – CLLB Rechtsanwälte prüfen Schadensersatzansprüche für geschädigte Anleger

München, 21.01.2016 – Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei CLLB Rechtsanwälte meldet, mehren sich die Anfragen geschädigter Anleger im Zusammenhang mit der Beteiligung Pylon Performance Fonds 1 GmbH & Co. KG, die anwaltlichen Rat suchen. Bei der Pylon Performance Fonds 1 GmbH & Co. KG handelte es sich um einen geschlossenen Fonds, dessen […]

mehr erfahren

BGH Urteil zur Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung

München, 20.01.2016: Der Bundesgerichtshof hat aktuell entschieden, dass Sondertilgungsrechte bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung zu berücksichtigen sind. Viele Verbraucher haben in der Vergangenheit ihre Darlehensverträge gegen Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung vorzeitig abgelöst, beispielsweise weil sie die finanzierte Immobilie verkauft haben. Die zu zahlende Vorfälligkeitsentschädigung kompensiert in diesem Fall den Zinsausfallschaden, der der Bank durch die vorzeitige […]

mehr erfahren

TIV Trendinvest GmbH & Co.Umweltfonds KG- Anleger klagen

CLLB reicht für Anleger der TIV Trendinvest GmbH & Co. Umweltfonds KG sowie der Folgefonds Klagen gegen Anlageberater und Treuhänder ein. Berlin/München, 19.01.2016 –Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte hat aktuell für eine Vielzahl von Anlegern der TIV Trendinvest GmbH & Co. Umweltfonds KG sowie der Folgefonds Klagen gegen Anlageberater und Treuhänder eingereicht. Mit Urteil vom 13.04.2015 […]

mehr erfahren

Klage der DS-Rendite Fonds Nr. 112 gegen Anleger

DS-Rendite Fonds Nr. 112 Mercury Glory GmbH & Co. Tankschiff KG verklagt Anleger vor dem Landgericht Dortmund auf Rückzahlung der erhaltenen Ausschüttungen. München, 18. Januar 2015 – Die Anleger des Schiffsfonds DS-Rendite Fonds Nr. 112 VLCC Mercury Glory GmbH & Co. Tankschiff KG wurden zurzeit von der Gesellschaft vor dem Landgericht Dortmund auf Rückzahlung der […]

mehr erfahren

Leasingfonds: Hans. OLG verurteilt Treuhandkommanditistin

Berlin, 18.01.2016 – Die auf Kapital- und Anlagerecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Büros in München, Berlin und Zürich hat eine Klägerin erfolgreich vor dem Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg vertreten. Das Oberlandesgericht Hamburg stellte mit Urteil vom 09.12.2015 fest, dass die HFT Hanseatische Fonds Treuhand GmbH als Rechtsnachfolgerin der Dr. Conrad Treuhand GmbH für die von […]

mehr erfahren

Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co KG

LombardClassic2-Anleger werden hingehalten; Beteiligungsgesellschaft verzögert Auszahlungen; Rechtliche Möglichkeiten für Anleger München, den 18.01.2016 – Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin meldet, vertröstet die Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG (LombardClassic 2) seit Monaten Anleger und zahlt fällige Einlagen nicht zurück. Die stillen Beteiligungen der […]

mehr erfahren

CLLB berichten: Anleger d. Deutsche Biofonds AG geprellt

Anleger der Deutsche Biofonds AG befürchten einen Totalverlust ihres investierten Kapitals. Berichten unabhängiger Quellen zufolge befindet sich der Fondsinitiator bereits in Untersuchungshaft. 18.01.2016 – Nach Berichten mehrerer unabhängiger Quellen, befindet sich der alleinige Vorstand der Deutsche Biofonds AG, Herr Dr. Yaver Demir, in Untersuchungshaft. Anleger haben Beträge von bis zu 300 Mio. € investiert. Geworben […]

mehr erfahren

Urteil gegen die EuroFinance Europe Trade s.r.o. (EFET)

München, 18.01.2016: Ein Anleger der EuroFinance Europe Trade s.r.o. (EFET) bekam die Zahlung von € 30.000,00 aus einem Mezzanine-Kapital Beteiligungsvertrag zugesprochen. Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mitteilt, hat diese für einen Anleger ein mittlerweile rechtskräftiges Urteil beim Landgericht Berlin gegen die EuroFinance Europe Trade s.r.o. (EFET) erwirkt. Die EuroFinance Europe […]

mehr erfahren

Agrofinanz GmbH insolvent! Was können Anleger tun? Vorläufiges Insolvenzverfahren am 04.01.2016 eröffnet. Anleger sollte prüfen, ob ihnen Schadenersatzansprüche zustehen!

München, Berlin 15.01.2016 – Das Amtsgericht Kleve hat unter dem Az. 32 IN 95/15 das vorläufige Insolvenzverfahren über die Agrofinanz GmbH angeordnet. Diese Nachricht kommt für viele Anleger als unangenehme Neujahrsüberraschung, warb die Agrofinanz GmbH doch mit besonders sicheren und rentablen Anlagen mit bis zu 9% Zinsen. Betroffenen Anlegern ist in der aktuellen Situation zu […]

mehr erfahren

Informationen zu betrügerischen Überweisungen/Phishing

München, 13.01.2016 - Immer wieder werden Bankkunden Opfer von betrügerischen Überweisungen und Phishing. Oft können Bankkunden ihr Geld jedoch wieder von der Bank zurückfordern. Bei betrügerischen Überweisungen bzw. Phishing nutzen Betrüger das TAN-System der Onlinebankingportale der Banken aus und überweisen Gelder ohne Wissen der Kunden auf andere Konten. Die Verbraucher merken meist erst später anhand ihrer […]

mehr erfahren