header-banner

Aktuelle Fälle - Seite 1

Anleger der Grünewerte Wertzins 2 GmbH obsiegt auch in der zweiten Instanz. OLG München bestätigt Zahlungsverpflichtung.

11.09.2018 | Themen:
Steffen Liebl 11.09.2018

München, 11.09.2018 – Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin meldet, hat das Oberlandesgericht München die Berufung der Grünewerte Wertzins 2 GmbH gegen ein Urteil des Landgerichts München I zurückgewiesen. weiterlesen

CLLB Rechtsanwälte erstreiten erneut Schadensersatz für Anleger des TIV Trendinvest Umweltfonds

Manon Linz 27.08.2018

Berlin, 27.08.2018 Bereits in den Jahren 2015 und 2016 hat das Landgericht Berlin verschiedenen von der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte vertretenen Anlegern der TIV Trendinvest GmbH & Co. Umweltfonds KG und der Nachfolgefonds Schadensersatz zugesprochen. Diese positive Entwicklung hat sich fortgesetzt. So wurde nunmehr auch einem Anleger, der in Genussrechte der TIV Cleantech Finance GmbH und den TIV Umweltfonds Wasser 2 investiert hatte, Schadensersatz vom LG Berlin zugesprochen.

weiterlesen

BGH: Klauseln zu Zinscap-Prämien bei Verbraucherdarlehen sind unwirksam

22.08.2018 | Themen:
Manon Linz 22.08.2018

Verbraucher werden durch Zinssicherungsgebühren unangemessen benachteiligt – Prämie kann ggf. zurückgefordert werden

Berlin, 22.08.2018 – Der Bundesgerichtshof stärkt Verbrauchern erneut den Rücken. Mit Urteil vom 5. Juni 2018 erklärte der BGH sog. Zinssicherungsgebühren oder Zinscap-Prämien in Verbraucherdarlehensverträgen für unwirksam (Az.: XI ZR 790/16). Durch derartige Klauseln werde der Kunde unangemessen benachteiligt, stellte der BGH klar. weiterlesen

Venture Plus Fonds 4 (V+): Klagen gegen Anleger stehen bevor

21.08.2018 | Themen: ,
Nikola Breu 21.08.2018

Alle Informationen finden Sie auch auf unserer Übersichtsseite zu den Venture Plus (V+) Fonds.

München, 21.08.2018 – Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin meldet, haben diverse Anleger der Venture Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG i.L. in den letzten Tagen Zahlungsaufforderungen samt Klageentwürfen erhalten. Weiter berichten uns Anleger dieses Fonds von zugestellten Mahnbescheiden. Die sich in Liquidation befindliche Fondsgesellschaft hat die Kanzlei Pforr beauftragt gegen Anleger vorzugehen, die eine Ratenzahlungsverpflichtung eingegangen waren. weiterlesen

Grünewerte Wertzins 2 GmbH – Wird die Berufung zurückgewiesen?

08.08.2018 | Themen:
Steffen Liebl 08.08.2018

OLG München beabsichtigt, Berufung der Grünewerte Wertzins 2 GmbH zurückzuweisen

München, 08.08.2018 – Wie die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin meldet, gibt es zumindest juristisch gute Neuigkeiten für die mittlerweile sehr verunsicherten Anleger der Grünewerte Wertzins 2 GmbH.

Bereits im Januar und im April 2018 konnte die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte vermelden, dass das Landgericht München I die Grünewerte Wertzins 2 GmbH jeweils zur Rückzahlung der Anlagebeträge nebst Zinsen verurteilt hat. Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte hat ihre Klagen darauf gestützt, dass die „qualifizierte Nachrangklausel“ in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Grünewerte Wertzins 2 GmbH nicht wirksam in die Verträge mit einbezogen worden sind. weiterlesen

ICO der Envion AG – Anwaltlich gesetzte Frist fruchtlos verstrichen

08.08.2018 | Themen: , , , ,
Istvan Cocron 08.08.2018

CLLB Rechtsanwälte reichen erste Klagen für Investoren aus dem Envion ICO gegen Envion AG und weitere

Sprache Englisch Switch to English
Sprache Spanisch Switch to Spanish
Sprache Französisch Switch to French

Berlin, München, 08.08.2018

Wie bereits in der Presse berichtet, wurden von Seiten des Vorstands der Envion AG, Matthias Woestmann IT-Forensiker der Blockchain Intelligence Group (BIG) beauftragt, die Vorgänge rund um die ca. 20 Mio. mehrproduzierten EVN-Token zu untersuchen. Nach Aussage des Vorstands wurden die Vorwürfe nunmehr auch technisch bestätigt. Zwischenzeitlich wurden eine Reihe weiterer Vorwürfe gegen die Verantwortlichen des Envion ICO erhoben und im Rahmen von Schadenersatzforderungen von Seiten diverser Anleger mit anwaltlicher Hilfe in Form von Rückabwicklungsbegehren außergerichtlich geltend gemacht. weiterlesen

ICO der Envion AG – Lawyer’s deadline expired without result

08.08.2018 | Themen: , , ,
Istvan Cocron 08.08.2018

CLLB Rechtsanwälte files first lawsuits for investors from the Envion ICO against Envion AG and other responsible persons at the Berlin Regional Court

Sprache Deutsch Switch to German
Sprache Spanisch Switch to Spanish
Sprache Französisch Switch to French

Berlin, Munich, 08.08.2018

As already reported in the press, Matthias Woestmann, IT forensic expert of the Blockchain Intelligence Group (BIG) was commissioned by the Executive Board of Envion AG to investigate the processes surrounding the approximately 20 million multi-produced EVN tokens. According to the Management Board, the allegations have now also been technically confirmed. In the meantime, a number of further allegations have been made against those responsible at Envion ICO and have been asserted out of court with the assistance of a number of investors in the form of redevelopment requests in the context of claims for damages. weiterlesen