header-banner

Aktuelle Fälle

Krankenversicherung will Kosten eines refraktiven Linsentausches nicht übernehmen

24.05.2017 |
Istvan Cocron 24.05.2017

München, Berlin 23.05.2017 – Mit Urteil des Bundesgerichtshofs vom 29.03.2017 – IV ZR 533/15 hat der für Versicherungsvertragsrecht zuständige IV. Zivilsenat des BGH die schon länger von CLLB Rechtsanwälte vertretene Ansicht bestätigt, dass eine Fehlsichtigkeit auf beiden Augen eine Krankheit im Sinne der Musterbedingungen für die Privaten Krankenversicherer darstellt. weiterlesen

FHH Fonds Nr. 40 MS „Antofagasta“ GmbH & Co. KG ist insolvent – Anleger fürchten Verluste

Hendrik Bombosch 12.05.2017

Berlin, 11.05.2017 – Ein weiterer geschlossener Schiffsfonds (FHH Fonds Nr. 40 MS „Antofagasta“ GmbH & Co. KG ) ist gekentert: Wie CLLB Anwalt Hendrik Bombosch berichtet, ist beim Amtsgericht in Hamburg ist ein vorläufiges Insolvenzverfahren über das Vermögen des Schiffsfonds FHH Fonds Nr. 40 MS „Antofagasta“ GmbH & Co. KG anhängig. weiterlesen

Signa 05/ HGA Luxemburg: Anleger drohen Verluste

20.04.2017 | Themen:
Hendrik Bombosch 20.04.2017

Berlin, 20.04.2017– Der ab Ende 2007 vertriebene geschlossene Immobilienfonds Signa 05 / HGA Luxemburg steckt in größeren finanziellen Schwierigkeiten, die Anleger sind äußerst besorgt. Dem Fonds gehört ein großes Bürogebäude in der Stadt Luxemburg. Es hat zwei Hauptmieter, die Nordea Bank und Deloitte. Diese Mieterstruktur wird für den Fonds zum Problem. Deloitte Luxemburg will das Mietverhältnis über das Jahr 2019 hinaus nicht verlängern. Der Mietvertrag mit der Nordea Bank läuft auch nur noch bis März 2021.

weiterlesen

LombardClassic 3: LG Chemnitz verurteilt zur Zahlung!

Henning Leitz 20.04.2017

München, den 20.04.2017 – Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin mitteilt, hat das Landgericht Chemnitz in mehreren Klageverfahren die LombardClassic 3 GmbH & Co. KG zur Zahlung verurteilt. Die Urteile sind nicht rechtskräftig, zeigen aber, dass Anleger begründete Aussichten haben, ihr eingesetztes Kapital von der Beteiligungsgesellschaft zurück erhalten. weiterlesen

GarantieHebelPlan 08 – Landgericht verurteilt Anlageberaterin zum Schadensersatz

Steffen Liebl 12.04.2017

München, 12.04.2017 – In einem von der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte für eine Anlegerin der GarantieHebelPlan 08 Premium Vermögensaufbau AG & Co. KG (im Folgenden: GarantieHebelPlan 08) geführten Verfahren wurde eine Anlageberaterin durch das Landgericht Augsburg zum Schadensersatz verurteilt. weiterlesen